Aktuelle Zeit: So 20. Aug 2017, 11:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2016, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 2245
Und erst die Leute, die auf Karpathos festsitzen seit Dienstag.
Der eine Streik geht bis Sa. und ab So. soll der nächste stattfinden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2016, 07:51 
Offline

Registriert: Di 17. Aug 2010, 14:35
Beiträge: 397
Und so sah es gestern im Hafen aus:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Fr 7. Okt 2016, 20:26 
Offline

Registriert: Fr 7. Okt 2016, 20:09
Beiträge: 1
Huhu,
wir wurden von der Airberlin genau so hängen gelassen wie viele. Einige fliegen erst am 18. zurück... Wer Arbeiten muss hat echt ein Problem.
Meine Mutter war erst auf Rhodos gebucht und hätte mit der Fähre fahren müssen + Aufenthalt auf Rhodos. Für eine ältere Frau nicht witzig.
Mich schrieben die Ruhrnachrichten an und Fragten nach Erfahrungen mit Airberlin....
Nachdem DIE sich einklinkten konnte meine Mutter plötzlich auf den Flug am 11. Von Karpathos gebucht werden.
Falls ihr noch Berichte habt - ich gönne es dem hilfreichen Mitarbeiter dort

Grüße
Fee&Eri


Zuletzt geändert von FranzP. am Sa 8. Okt 2016, 06:49, insgesamt 2-mal geändert.
verdächtige eMail-Adresse gelöscht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 10:02 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 614
Allerdings hatte der Streik des Flugverantwortlichen auf Karpathos nichts mit der AirBerlin/TUifly-Malaise zu tun.

Und ihr habt Glück, dass ihr am 11. fliegt - die Tage davor und danach wollen die griechischen Fluglotsen streiken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 11:09 
Offline

Registriert: Di 17. Aug 2010, 14:35
Beiträge: 397
Sie werden wie angekündigt streiken - Aegeanair hat schon die Flüge für morgen und übermorgen annulliert :mad:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 22:44
Beiträge: 482
Wohnort: Berlin
Meine Flüge mit Aegean morgen nach ATH und Kos sind bereits gecancelt.
Sie bieten Umbuchung oder Erstattung an.
Umbuchung bei einer Woche Urlaub nützt mir ja nix ... Fr hin und Mo zurück? Nein danke ...

:motz:

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 18:34 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 614
Kann sein, dass der Streik ausgesetzt wird.
http://news.gtp.gr/2016/10/08/greek-air ... nd-strike/

Ob die Fluggesellschaften dann aber die abgesagten Flüge doch noch organisieren können, ist die Frage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 19:36 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 614
Der Streik ist abgesagt.
https://en.about.aegeanair.com/media-ce ... stelletai/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2009, 10:40
Beiträge: 173
Hallo glücklich gestern um 22:00 in Düsseldorf gelandet!!!
Die Tage ab Dienstag waren weniger schön. AB hat uns keinerlei erfüllbare Ersatzflüge und keine Auskünfte gegeben, wie wir von der Insel wegkommen sollen. Ein Strohhalm war, mit der Fähre nach Santorini, von dort wurde uns ein Flug zugesagt - Fähre gebucht - AB abgerufen - Flug weg. Unerfüllbare Flucht von Karpathos wurde uns angeboten. Flug von Heraklion über ROM und hastdunichtgesehn. An einem Tag, wo keine Fähre nach Kreta ging...... Stunden in Warteschleife von AB und nichts aber auch gar nichts erreicht. Völlig unkompetent, wollten wir einen Vorgesetzten sprechen - der war leider in dem Moment schon weg..... Keinerlei Hilfe von AB - ich konnte und kann die Musik von AB in der Warteschleife nicht mehr hören.
Schließlich entschieden wir uns am Donnerstag die Santorini-Fähre auf Piräus umzubuchen. Flug nach Zürich - Düsseldorf. 20 Std. an Bord der Prevelis und wir hatten Glück, noch eine 2er Kabine zu bekommen. Die Fahrt war entspannt. Taxi zum Airport Athen. Der Flieger von Zürich hatte Verspätung, es war nicht klar, ob wir den Anschlussflug nach Düsseldorf erreicht würden. Melden beim Bodenpersonal - gehechtet zum Gate und glücklich hatte auch diese Maschine Verspätung, so dass wir noch in den Flieger kamen. Völlig außer Atem ließen wir uns in die Sitze fallen.
Urlaub - Entspannung sieht anders aus.
2 Std. Fahrt nach Hause, 2 mal Zwischenstopp auf einem Parkplatz, uns fielen die Augen zu!!!!
Der Ärger auf AB ist riesengroß!!!!! Wir hatten Kontakt zu Urlaubern, die mit der angeschlagenen TUIFly gebucht hatten (über Reisebüro) nach Holland. Die haben für ihre Gäste ein Boot nach Rhodos gechartert, ebenso einen Flug. Als Individualtourist hast du die A...karte gezogen. ECHT!
Für den Tourismus auf Karpathos......... nicht gut.
Nächstes Jahr war Karpathos sowieso nicht geplant, ob wir jemals wiederkommen????????
Leid tun uns die lieben Menschen im Hotel, in den Shops in der Taverne, die können nichts dafür, aber sie brauchen die Touristen zum Leben.
Wir stehen noch im Berufsleben und jeder Tag ist kostbar. Wir ziehen uns die Urlaubstage nicht einfach so aus dem Ärmel.
Jetzt bin ich gespannt, ob AB für die Kosten aufkommt????
Liebe Grüße,
die achata


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2016, 12:44 
Offline

Registriert: Do 25. Jun 2009, 12:07
Beiträge: 147
Ein echt schockierender Bericht von achata, so was regt mich furchtbar auf.

Bei Pauschalreisebuchung hätte man es diesmal also wesentlich besser gehabt. Auf gechartertem Schiffchen nach Rhodos und von dort per Flieger weiter. Wer sich dazu durchringen kann, sollte vielleicht wirklich mal pauschal reisen, zumal man pauschal auf Karpathos häufig in denselben Häusern wohnt wie als Selbstzahler. Wie alle wissen, bleiben so natürlich die vielen privaten Zimmervermieter auf der Strecke, die dann vom Reiseveranstalter halt 10 oder 12 Euro fürs Zimmer bekommen statt 30 oder 40 von den Individualreisenden. Aber der Stress eines Selbstorganisierers im Notfall fällt dann eben großteils weg, die Verantwortung liegt beim Reiseveranstalter, der die Leute schnellstmöglich nach Hause zurückbringen muss, um seinen (guten) Ruf nicht zu verlieren.

Irgendwie tragisch, dass sich die griechischen Arbeitnehmer nicht mal vor Augen führen können, was sie mit derart unsinnigen Streiks – lediglich ein paar Mini-Flughäfen für kleine Propellerflieger waren betroffen und leider auch ein „größerer“ wie AOK – auf längere Sicht hin anrichten. Davon sind die eigenen Lands- und Geschäftsleute genauso betroffen wie die gestressten Touristen.

Im Zusammenwirken mit der derzeitigen deutschen Charterflugtragödie war das jetzt ein echtes Trauerspiel. Die im Notfall gebotenen Serviceleistungen einer deutschen Airline sind gegen null hin gesunken.
Ich würde kommende Saison keine deutsche Charterfluggesellschaft mehr buchen und versuchen, mit Linienfluggesellschaften nach GR zu kommen. Erst mal abwarten, bis sich die Wogen hoffentlich wieder glätten, wenn dieses Glätten angesichts der zu erwartenden niedrigeren Gehälter überhaupt möglich ist. Möglicherweise geht’s letztlich nur über Flugpreiserhöhungen. Oder Ryanair und easyjet übernehmen. Dann sind die schönen Arbeitsplätze der anderen aber weg. Und wir fliegen künftig mit wenig Beinfreiheit und größeren Sicherheitsbedenken als bisher und, darauf kann man Gift nehmen: die Servicewüste wird noch größer.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: