Aktuelle Zeit: Fr 28. Apr 2017, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2016, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 22:44
Beiträge: 474
Wohnort: Berlin
Zum Glück wurden die AegeanAir-Flüge fast alle rechtzeitig reinstalliert und so konnte auch meine Reise nach Kos wie geplant stattfinden. Es war aber bis zum Check-In nicht klar, ob ATH-KGS fliegt wie vorgesehen ... hat aber dann alles geklappt und nun sitze ich auf Nissyros :jaja.gif:

Das ist alles echt belastend! Egal wer streikt oder sich nicht kümmert - letztendlich schneiden sie sich ins eigene Fleisch.
Ich bin nur froh, diesmal nicht AirBerlin gebucht zu haben. AegeanAir ist viel besser und auch der Service an der Hotline (wenn man die richtige Nummer kennt ;) )

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Mo 10. Okt 2016, 09:30 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 599
Schön, dass es jetzt doch geklappt hat! Viel Spaß auf dem schönen Nisyros. Ich war gerade auch auf Vulkaninseln, hat mich manchmal an Nisyros erinnert. Bloss ist Nisyros nicht so steil wie die Äolen.

Aber das ist schon ein Ärgernis größeren Ausmaßes mit der Streikerei, gerade auch für die Griechen, die vom Tourismus abhängen (und das sind ja einige). Was da an Flurschaden entsteht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2016, 17:07 
Offline

Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:15
Beiträge: 1
Auch für Pauschaltouristen war es nicht wirklich witzig, da wi berufstätig sind, buchen wir sehr häufig pauschal, um die Sicherheit der Reisegesellschaft im Hintergrund zu haben. Das hat dieses Mal leider nicht geholfen, erst bekamen wir überhaupt keine Auskunft, wann es weiter geht, dann nach vielen Telefonaten die Info, dass man ein Schiff nach Rhodos gechartert hätte. Das "Schiffchen" fuhr mit erheblicher Verspätung nach Rhodos, wir haben im Hafen min. 2,5 Stunden in der prallen Sonne gewartet ("Gehen Sie doch in die Taverne, wir holen Sie dann schon"), ohne dass die Reiseleitung etwas unternommen hat, auch älteren Mitreisenden wurde kein Wasser oder auch nur ein Platz im Schatten angeboten. Nach Ankunft auf Rhodos konnten von den ca. 90 Passagieren 12 weiterfliegen, glücklicherweise auch wir. Die anderen Passagiere wurden in einem Hotel auf Rhodos (direkt in der Einflugschneise) geparkt. Leider hatte man aber vergessen, uns auf den neuen Flug umzubuchen, so dass wir mit Hilfe einer supernetten Griechin am Checkin-Schalter selbst dafür sorgen durften, dass wir in den abermals verspäteten Flieger kamen. Eine Reiseleitung war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vorhanden. Wir waren am 07.10.2016 um ca. 9.00 Uhr zu Hause - ca. 28 Stunden, nachdem wir unser Studio auf Karpathos verlassen hatten. Ich denke, kein echter Vorteil gegenüber Individualtoruisten...
Super waren die Griechen vor Ort - nett, hilfsbereit und jederzeit bereit, uns zu unterstützen :beipflicht: Mit dem Erfolg, dass wir sicher im nächsten Jahr auch das 10. Mal nach Karpathos fahren werden :beipflicht:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2016, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2009, 10:40
Beiträge: 172
Hallo Palu,
seid froh, dass ihr so gut von der Insel weggekommen seid! 2,5 Std. in der prallen Sonne, sicher nicht schön, aber das hat uns schon gar nicht mehr belastet und eurer Rücktransfer/ Rückflug war organisiert. Ohne Vorkasse? Oder? Also Pauschalies waren definitiv besser dran!!!
LG
die achata


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2016, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Apr 2008, 01:11
Beiträge: 124
das war eine echte Katastrophe, für Reisende und die Insel.
Ich selbst hatte riesiges Glück, die Streiks von AB und der Griechischen Flugsicherung lagen genau in der Mitte meiner Reise, und ich hatte via Aegean gebucht. Danach war die Insel fast leergefegt - es gab auch fast keine Anreisen mehr, viele Shops und Restaurants machten früher als geplant zu, den Insulanern fehlen mindestens 2 Wochen Umsatz bzw. Einkommen.
Viele AN sorgen sich, da das ALG nun auf 3 Monate verkürzt wurde, bei einer maximal 7 monatigen Saison ergeben sich damit ohnehin schon 3 Monate, die ohne jedes Einkommen oder mit Gelegenheitsjobs bestritten werden müssten - da zählt jede Arbeitswoche.

Ein kleiner Rat hierzu an alle individuell Reisenden zum Thema Pauschalreise:

Eine (mit Sicherungsschein abgesicherte) Pauschalreise eines Reiseveranstalters definiert sich rechtlich aus Flugticket und Voucher.
Das muss nicht zwingend ein Hotelvoucher sein, es genügt auch die Option fly & drive, welche von vielen Veranstaltern angeboten wird.
Zudem geben diese bei online-Buchungen in der Regel einen Rabatt, der eventuelle Preisdifferenzen zu den bekannten Flug-Suchmaschinen oft genug ausgleicht. Oder man fragt persönlich beim Veranstalter nach einem Rabatt, die meisten bieten Buchungsmöglichkeiten an ihren Firmensitzen an - fragen kostet nichts ;-) hat bei mir schon oft geklappt.

Theoretisch, um etwas mehr einzusparen, könnte man auch den Mietwagen nur für die Mindestanzahl an Tagen buchen, meistens sind das nur 3 Tage, und hat dann - dank des Vouchers für's Auto - eine voll abgesicherte Reise zu einem annehmbaren Preis, und kann sich den restlichen Aufenthalt individuell mit Unterkünften, und Mietwagen von günstigeren online-brokern, gestalten.

Nur mal so als Tipp.

glG
Steff

_________________
μικρὸν ἀπὸ τοῦ ἡλίου μετάστηθι. (Διογένης ὁ Σινωπεύς )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2016, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Apr 2012, 14:11
Beiträge: 141
Wohnort: Nähe Köln
Hallo Steff,
danke für den Tipp. :klatsch:
Nächstes Früjahr sind wir auch wieder auf Karpathos. Unterkünfte haben wir bereits gebucht.
LG Sissi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2009, 10:40
Beiträge: 172
An alle, die es interessiert,
Air Berlin hat nach 6 Monaten tatsächlich unsere Mehraufwendungen für den Flugstreik/Ausfall 04.10.16 gezahlt! Es war ein mühsamer Weg, den wir sehr teuer bezahlt haben. Mit Air Berlin war nur per Beschwerdeformular eine Konversation möglich. Dieses habe ich fast wöchentlich konsultiert. Ich dachte nicht, dass sie einen Betrag unserem Konto gutschreiben. Aber es ist geschehen, es geschehen noch Zeichen und Wunder!!!
Also nicht locker, lassen, dranbleiben am Geschehen und dann kommt das Wunder!
Liebe Grüße,
die achata


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Di 4. Apr 2017, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 22:44
Beiträge: 474
Wohnort: Berlin
Das ist ja tatsächlich interessant - ich dachte schon, die sind Meister im Totschweigen ... Glückwunsch :D
Ich habe meinen verspäteten Koffer damals gar nicht erst reklamiert (Rückflug von RHO, kam erst nach einer Woche an).

Hat es die Kosten wenigstens ausgeglichen?

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 08:29 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3405
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Die Erfahrung, die achata machen musste, kann ich für mich nicht bestätigen. Meine Schwester war wie oben erwähnt ebenfalls von dem Streik betroffen; das Ersatzangebot (Santorin) hat sie abgelehnt. Air Berlin hat mir binnen weniger Wochen ohne Schwierigkeiten den Flugpreis rücküberwiesen.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flughafen Karpathos - Streik
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 12:48 
Offline

Registriert: Di 4. Apr 2017, 18:47
Beiträge: 13
Wohnort: Austria
Was man da so liest, da traut man sich gar nicht zu buchen! :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: