Aktuelle Zeit: Di 27. Jun 2017, 02:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wasser
BeitragVerfasst: Fr 4. Apr 2008, 03:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 06:39
Beiträge: 702
Wohnort: wien
nachdem ja das umweltbewusstsein in griechenland immer noch sehr im argen liegt
nur mal einen tipp
man muss sich nicht immer neue wasserflaschen kaufen
die dann irgendwo rumgammeln und ja auch in summe enorm viel plastikmüll verursachen.
das wasser in karpathos ist von guter qualität

wir kaufen am anfang des urlaubs meist eine grosse+mehrere kleine flaschen wasser
die werden immer nachgefüllt,die kleinen in den tiefkühler gegeben,somit hat man lange auch am strand kaltes frisches wasser.
und in den lokalen verlangen wir immer bewusst offenes wasser :mrgreen:
und erklären,so man sich verständigen kann auch warum wir das tun

baba
marion
letztes jahr haben wir genau zwei wasserflaschen dem müll übergeben
die anderen dienten dann als muschel,schnecken,steinchentransportgefässe zum heimfahren :mrgreen:

_________________
"Man soll die Dinge so nehmen wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen,
daß die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Fr 4. Apr 2008, 12:54 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 16:19
Beiträge: 121
Wohnort: Andernach, Deutschland
...stimmt, das Wasser in Lefkos haben wir bisher auch immer problemlos trinken können und sind in gleicher Weise vorgegangen wie Marion beschreibt.

Ob man es an jedem Ort der Insel bedenkenlos trinken kann, weis ich nicht. Das hängt sicher auch von den entsprechenden Brunnen und Leitungssystemen im jeweiligen Ort ab.

Welche Erfahrungen haben die anderen?

_________________
Gruß vom Tom ;-)
____________________________________________

Bild
Sorge dich nicht, lebe! - Dale Carnegie

www.sondermann-international.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Fr 4. Apr 2008, 19:29 
Zum Thema Wasser eins!
Das beste Wasser bekommt ihr, wenn ihr bei den öffentlichen Brunnen, die es in großer Menge gibt, immer frisches Wasser holt!
Dieses Wasser läuft nämlich noch nicht durch die alten Bleileitungen und ist immer top frisch!

Ich steht immer früh auf und hole mir einen großen Kanister voll.
Das Wasser schmeckt um einiges besser als das in Flaschen gekauft und kostet zudem nichts.

:!:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2008, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Mär 2008, 14:02
Beiträge: 132
Wohnort: neben der A 7 in der Mitte Deutschlands
Stimmt, auch wir trinken offenes Wasser ... auch wenn die Reiseleitung letztes Jahr sagte, man solle nicht direkt Leitungswasser trinken. Wir hatten keinerlei Probleme.

Und das Quellwasser ist auch wirklich gut. Im Lokal bestelle ich immer nur "Karaffa Nero" - weil bei der Bestellung von Boukali Nero wird automatisch die wohlbekannte Plastikflasche serviert.

Und bei kühlem Wasser haben wir auch noch gute Erfahrungen mit den Trinkflaschen von Ikea gemacht, die die Form eines Kühlakkus haben und über Nacht im Eisfach unseres Kühlschrankes zum Eisblock froren und im Laufe eines langen Strandtages schön langsam auftauten und immer kühles Wasser da war.

C.

_________________
Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will.
Galileo Galilei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2011, 15:20 
Offline

Registriert: Mi 30. Nov 2011, 19:23
Beiträge: 5
Ohh das mit dem Wasser überascht mich positiv:-)

Ich werde mich euch als Vorbild nehmen und im nächsten Sommer ganz bewusst so oft wie es geht auf die Plastikflaschen verzichten...

Man sollte als gutes Vorbild voran gehen, das habe ich aus meinen Bali Urlaub gelernt (dort ist da Wasser zwar nciht trinkbar aber die Umweltverschmutzung der Indonesier noch radikaler)...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2012, 18:18 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 13:58
Beiträge: 7
Ich mache höflich einen Knicks für diesen Tipp, denn Umweltschutz steht nicht nur in der BRD ganz oben auf meiner To-Do-Liste.... :D
Darf man fragen, wie Ihr den ersten Schritt gemacht habt? Habt Ihr erst die Éinheimischen gefragt oder habt Ihr gleich einen "Selbstversuch" gemacht?
Gruß,
Ulli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2012, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 06:39
Beiträge: 702
Wohnort: wien
auch heuer haben wir nur 3 kleine flaschen gekauft
eine davon nur deshalb,weil uns unterwegs der durst gepackt hat+wir nix dabei hatten

wir trinken immer in GR offenes wasser
heuer in kreta wurden wir sofort bei ankunft von der vermieterin informiert,dass das wasser trinbar ist
hättens ohne diese meldung eh auch getan
:mrgreen:

baba
marion

_________________
"Man soll die Dinge so nehmen wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen,
daß die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Mo 17. Aug 2015, 07:42 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2015, 11:01
Beiträge: 9
Klasse, wohnen ab Morgen :love-aok: im Helios, Ammoopi,
kann ich und Kind bedenkenlos Leitunswasser trinken?
Habe da immer Bammel vor Durchfall und Co.


Noch eine Frage, passt nicht ganz zum Wasser,
Wie schauts mit den Schirmen und Liegen aus gleich am Sandstrand vorm Helios... Würde gerne diese 2 Strandmatten zu Hause lassen, da mein Kind mir mit seinem Bagger und Lastwagen viel Platz im Koffer wegnimmt. :ei-ei:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2016, 13:33 
Offline

Registriert: Mo 8. Feb 2016, 12:50
Beiträge: 9
Hallo,

unsere Wanderreise auf Karpathos steht kurz bevor.
Deshalb möchte ich das Thema Trinkwasser nach vorne holen:
Könnt Ihr mir sagen, woher das Leitungswasser auf Karpathos kommt?
Wie es aufbereitet wird?
Es für Neuankömmlinge wie uns als Trinkwasser zu nutzen ist?

Gruß
Jakob


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wasser
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2016, 13:46 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3415
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Servus Jakob,

das Trinkwasser auf der Insel kommt durchwegs aus Tiefbohrungen, ist also soweit unbedenklich und hat meist gute Qualität. Die Verteilung über die Leitungen kann örtlich ein Problem sein. Wir haben noch nie Schwierigkeiten gehabt oder von solchen erfahren, obwohl wir das Leitungswasser regelmäßig auch unabgekocht trinken. Die örtlichen Ansprechpartner der Veranstalter malen die Situation um sich abzusichern meist schlechter als sie ist. Da man aber gegen Ängste nicht argumentieren kann (und gerade diese dann Probleme auslösen können) ist für skeptische Menschen Mineralwasser zu empfehlen.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron