Aktuelle Zeit: Di 26. Sep 2017, 07:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Straße nach Tristomo
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 20:15 
Offline

Registriert: So 13. Apr 2008, 16:03
Beiträge: 293
Der geplante Bau einer Straße von Avlona nach Tristomo schreitet voran. Am 1. August 2017 war eine Kommission vor Ort, um das Gelände in Augenschein zu nehmen.
Mit dem Bau der Straße soll der Zugang einiger Einwohner zu ihren Grundstücken verbessert werden und ein neues touristisches Ziel zugänglich gemacht werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Straße nach Tristomo
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 21:29 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 616
Keine gute Nachricht. :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Straße nach Tristomo
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 07:53 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 10:30
Beiträge: 962
Wohnort: Münsterland
Auf dem Rückweg von Tristomo sind wir im letzten April mal ein kurzes Stück über die alte Piste gegangen. Es war natürlich leichter zu gehen aber das Wandergefühl fehlte.

_________________
Viele Grüße
Jochen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Straße nach Tristomo
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 09:36 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 616
Die Piste geht bis etwa eine Stunde vor Tristomo.
https://www.nissomanie.de/dodekanes/karpathos/tristomo/

Was verspricht man sich von touristischer Vermarktung? Eine Taverne und Badeleben? Rooms? Dann müssen sie aber erst mal den "Strand" putzen.
Oder hat der Besitzer des "Iliahtida" gemerkt, dass er so keine Gäste bekommt, und will nun eine Straße?

Natürlich ist es Sache der Karpathioten was sie bauen oder nicht.
Aber wie ist es denn mit dem Straßenausbau nach Olymbos - hat er den gewünschten touristischen Aufschwung gebracht, oder nicht?

Und fährt man nicht im Norden ganz gut mit dem Wanderpublikum? Man könnte auch mal so investieren (auch viel ehrenamtliche Arbeit) wie auf Sifnos: http://www.sifnostrails.com/de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: