Das Karpathos Forum
http://karpathos-forum.de/

Mit Kindern auf Karpathos
http://karpathos-forum.de/viewtopic.php?f=19&t=1800
Seite 2 von 2

Autor:  Martina M. [ Sa 27. Aug 2011, 12:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mit Kindern auf Karpathos

Hallo Paul,

was ist denn bitte der Stiegenwirt :) ?

Liebe Grüße
Martina

Autor:  FranzP. [ Sa 27. Aug 2011, 12:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mit Kindern auf Karpathos

Servus Paul,

weare4kids hat geschrieben:
Wie macht man auf einer griechische Tastatur Umlaute?

einen direkten Weg kenne ich nur für DOS, aber das meinst Du wohl nicht :mrgreen:

Ich nehme mal an, Du meinst unter Windows. Dort muss man in der Systemsteuerung (bei XP findet man das unter den Regions- und Sprachoptionen, bei anderen Versionen ist es ähnlich, einfach die Hilfe bemühen) das deutsche Tastaturlayout installieren, dann kann man mit der Maus in der Taskleiste zwischen deutschem und griechischem Tastaturlayout hin- und herschalten. Die Umlaute liegen dann so wie auf der deutschen Tastatur, also das "ä" 2 Tasten links von der Enter-Taste, das "ö" links gleich daneben (auf der griechischen Tastatur sind das das Apostroph und die Akzent-Zeichen) und das "ü" oberhalb auf dem "[" der griechischen Tastatur. Bei Notebooktastaturen gibt es eventuell etwas andere Anordnungen.

Schwierig ist es halt dann, wenn ein griechisches Windows installiert ist (außer man kann entsprechend Griechisch), bei einem englischen bzw. US-amerikanischen ist es eigentlich recht einfach.

Gruß Franz

P.S.: noch einfacher ist es wohl, wie Du es gemacht hast - ae, oe und ue zu schreiben ;)

Autor:  Kassandra Bruja [ Sa 27. Aug 2011, 18:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mit Kindern auf Karpathos

weare4kids hat geschrieben:
Mit meinem aeltesten Sohn bis ich auch den Kali Limni hoch. :sensat:

Das kann ich mir sehr gut vorstellen, so ein richtig tolles Vater-Sohn-Erlebnis. :thumb-up:

LG
Kassandra :wink:

Autor:  Kassandra Bruja [ Sa 27. Aug 2011, 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mit Kindern auf Karpathos

FranzP. hat geschrieben:
Schwierig ist es halt dann, wenn ein griechisches Windows installiert ist

:crash: Es bringt mich jedesmal an den Rand einer Verzweiflungstat. :lol: :lol: :lol:


Hallo Paul,
ist sicher wirklich besser, beim ae, oe und ue zu bleiben, als sich im Urlaub mit Umlauten herumzuschlagen.
Genießt noch eure restlichen Tage auf der Insel.
LG Kassandra :wink:

Autor:  Mila [ Mi 31. Aug 2011, 09:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mit Kindern auf Karpathos

Hallo Martina,

ich bin nicht Paul, aber ich kann dir auch deine Frage beantworten: der Stiegenwirt ist das To Steki tou Markou, nehme ich zumindest an. Wiener, die wir in Arkasa kennengelernt haben, haben dem Lokal auch gleich den Namen gegeben und wir haben ihn dann auch übernommen. Passt ja auch. :yamas:

Mila

Autor:  FranzP. [ Mi 31. Aug 2011, 10:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mit Kindern auf Karpathos

Mila hat geschrieben:
Wiener, die wir in Arkasa kennengelernt haben, haben dem Lokal auch gleich den Namen gegeben und wir haben ihn dann auch übernommen. Passt ja auch.

Ja, für manche Bewohner unserer allseits beliebten Bundeshauptstadt passt "Stiegenwirt" sicher besser - "To Steki tou Markou" ist ja wirklich schwer zu behalten ;) :lol:

Gruß nach Wien! Bild

Franz

Autor:  weare4kids [ So 4. Sep 2011, 12:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mit Kindern auf Karpathos

Hallo, liebe Karpathos-Freunde,

leider neigt sich unser Urlaub so langsam dem Ende zu... :cry:

hier noch ein paar Ergaenzungen: (ich bleibe beim ae, griechisches Windows)

Beim Stiegenwirt in Arkassa waren wir auch essen, super... (danke fuer den Tipp von Franz).
Am besten vor Sonnenuntergang dort sein, dann bekommt man auch einen Platz und es sind noch keine Speisen ausgegangen. Wir haben von allem eine kleine Portion genommen und konnten so alles ausprobieren, mann war ich satt danach...

Ein Nachtrag zum Drachensteigen:
Kurz vor Sonnenuntergang am Agios-Nikolaos-Strand in Arkassa Drachensteigen lassen, nach Sonnenuntergang kann man Krebse am Strand beobachten, die aus dem Meer kommen. Nur Beobachten, weil die flitzen so schnell, fangen ist fast unmoeglich. Macht den Kids viel Spass. Starke Taschenlampe nicht vergessen. ;)
(Hab den Tip von einem netten Ehepaar bekommen, vielen Dank.)

Viele Gruesse aus Arkassa, und Danke fuer die Tips aus dem Forum

Paul

P.S.: Ich melde mich, wenn wir wieder zurueck sind, mit einem Bericht, was den Kindern hier am Besten gefallen hat.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/