Aktuelle Zeit: Di 15. Okt 2019, 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Olymbos - einmal anders
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2008, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Apr 2008, 12:10
Beiträge: 203
Wohnort: Neandertal
Dieses Jahr waren wir wieder in Olymbos - aber mal ganz anders!

Der nette Besitzer von den Koúrka-Studios in Lefkos hat uns um 6:40 Uhr mit nach Agios Georgeos genommen, damit wir um 7:00 Uhr den ersten Bus nach Pigadia nehmen konnten. Um 8:00 Uhr waren wir dann am Busbahnhof. Wir deckten uns noch mit Cheese-Pita und Spinat-Pita ein. Dann ging es zum Hafen.
Lagen doch da die beiden großen Passagierschiffe nach Diafani und hatten ein Schild anhängen: TOMORROW
Selbstverständlich hing das Schiff über der Aufschrift: EVERY DAY ....

Ich habe es ja nicht geglaubt und habe die Schiffsleute angesprochen. TOMORROW! Es ging ein einseitiges Wortgefecht los, bei dem die Griechen dann kein englich mehr konnten :fecht:
Mein Freund verzog sich wohlweislich. Nach 5 Minuten zog er mich fort zu einem anderen Schiff: Dort haben sich 5 Leutchen zusammengerottet und fragten den Skipper nach einer Fahrt nach Diafani. Zu erst gab er 35 € als Preis an. Zwei junge Österreicherinnen streikten. Ein tschechisches Paar überlegte ... Dann kam das Zauberwort: Alle pro Nase für 25 €
Österreich verbündete sich wieder mit Deutschland und Tschechien und wir traten eine Reise an ... und wir wußten dann auch, warum keine anderen Gäste da waren: DIE SEE WAR UNRUHIG!

Sobald wir aus dem Hafen draußen waren, tanzte das Schiff! Alle drei Nationen waren tapfer, keiner nahm eine Tüte in Anspruch. Niemand traute sich aufzustehen um zur Toilette zu gehen. Ging auch nicht - wir hätten uns den Hals gebrochen beim Treppe-ab-steigen! Die Fahrt dauerte 2 Stunden. Nach einer Stunde haben mein Freund und ich unsere Mägen genug studiert um zu entscheiden: Jetzt wird sich nur noch mit einer Hand festgehalten und mit der anderen die Pita in den Mund geschoben.
Österreich fragte bei einem Abschluss-Ouzo in Diafani: Wie konntet ihr nur essen!?!?!

Nun gut. Als wir in Diafani endlich angekommen waren, hat der Skipper uns mit 2 Pkw's nach Olymbos gefahren. Wir stimmten gemeinsam eine Uhrzeit zur Rückfahrt ab: 15:00 Uhr Die beiden jungen Österreicherinnen verzogen die Schnute, sie glaubten, dass man so lange nicht in diesem verschlafenen Ort bleiben kann. Es sei angemerkt, dass alle um 15:00 Uhr da waren, nur die Peoplechen nicht :D *Bohh, ist das schön hier*

Da keine Schiffe angekommen waren, war Oymbos total verschlafen ... Leider hatte der Honig-/Loukomades-Laden zu. Aber am Ortseingang gibt es ja genügend Tavernen und somit auch Loukomades-Macher.

Die Rückfahrt war absolut normal

Schön war noch, dass uns beim Anlegen in Olymbos Michalis (einer der 1.000) geholfen hat. Michalis ist Fischer in Lefkos, hat dort mit seinem Bruder das größte Boot und wohnt auf dem Berg in der kleinen "Knusperhütte" gegenüber Krinos. Es gab ein große Hallo, weil wir letztes Jahr im Sep. einige nette Abende verbracht haben.

Den Bus nach Lefkos haben wir dann ohne Schwierigkeiten bekommen.

Es war ein aussergewöhnlicher schöner Tag


Dateianhänge:
Boot.jpg
Boot.jpg [ 3.94 KiB | 2221-mal betrachtet ]

_________________
Die, die in Messohori immer Obst isst ...
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Olymbos - einmal anders
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2008, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 17:05
Beiträge: 615
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
Hallo Lefkosmila,
wir sitzen gerade hier in Narbonne (Südfrankreich) im Hotel und lesen deinen Bericht - einfach SPITZE!!!
Na ja, die Bootsfahrt hätte ich wahrscheinlich nicht überlebt - doch Olymbos, ja, das habt ihr dann wirklich mal ganz anders erlebt als viele andere.
Das ist das Olymbos, wie ich es auch kenne und wie ich es am liebsten habe. Deshalb bleibe ich meistens dann auch mindestens eine Nacht dort.
Jassas Kassandra (mit Bajas)

_________________
Bild

Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: