Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 16:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wanderung auf den Chómalis
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2015, 10:42 
Offline

Registriert: So 13. Apr 2008, 15:03
Beiträge: 298
Dateianhang:
Dateikommentar: Blick vom Chomalis Richtung Arkasa
Blick vom Chomalis nach Arkasa.jpg
Blick vom Chomalis nach Arkasa.jpg [ 100.86 KiB | 3049-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Der Chomalis aus Richtung Arkása
Der Chomalis.jpg
Der Chomalis.jpg [ 138.26 KiB | 3049-mal betrachtet ]

Der langgezogene Chómalis mit einer Höhe von 686 Metern erstreckt sich von Finiki aus in Richtung Menetés. Wenn man auf dem Wanderweg KA4 von Arkása nach Menetés den höchsten Punkt erreicht hat (beim Ziegenpferch), führt links oberhalb des KA4 ein Monopati schräg ansteigend an der Bergflanke entlang aufwärts. Nach etwa einer halben Stunde erreicht man einige verfallene Häuser und eine Wasserstelle mit Viehtränke, von der aus man weiter ansteigend auf den Gipfel gelangt. Ich habe im Mai 2015 den Fußweg sparsam mit roten Punkten markiert. Von Arkása aus benötigt man bis zum Gipfel ca. 2 Stunden. Wie für den Kali Limni gilt auch hier: der Weg lohnt sich nur dann, wenn der Gipfel nicht in den Wolken liegt. Dann aber hat man eine herrliche Aussicht.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Blick vom Chomalis zu den Windmühlen
Blick vom Chomalis zu den Windmühlen.jpg
Blick vom Chomalis zu den Windmühlen.jpg [ 106.79 KiB | 3049-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wanderung auf den Chómalis - weitere Bilder
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2015, 10:47 
Offline

Registriert: So 13. Apr 2008, 15:03
Beiträge: 298
Dateianhang:
Blick vom Chomalis zum Kali Limni und auf Piles.jpg
Blick vom Chomalis zum Kali Limni und auf Piles.jpg [ 87.84 KiB | 3046-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
Der Chomalis-Gipfel in den Wolken.jpg
Der Chomalis-Gipfel in den Wolken.jpg [ 84.01 KiB | 3046-mal betrachtet ]
Chomalis-Hochfläche über den Wolken.jpg
Chomalis-Hochfläche über den Wolken.jpg [ 121.32 KiB | 3046-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderung auf den Chómalis
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2015, 10:49 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3440
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Servus Karpathiote,

danke für den Bericht, klingt gut - muss ich mir nächstes Mal anschauen ...

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderung auf den Chómalis
BeitragVerfasst: Sa 14. Nov 2015, 13:56 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3440
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Naja, ist eine wirklich lohnende Tour. Wir sind den KA4 bei der Kapelle Ag. Triada bei Menetes angegangen, um uns das Hochlaufen von Arkassa zu ersparen. Eineinviertel Stunden haben wir von dort bis zum Gipfel gebraucht. Hier der Wegverlauf (in blau):

Bild

Die von Karpathiote beschriebene Abzweigung ist leicht zu finden. Von dort geht es nach rechts den Hang hinauf, die Punktmarkierungen sind recht gut und vor allem gut platziert. Die Abstände sind nicht groß - wenn man mal 50m keine Markierung mehr gesehen hat, ist man sicher falsch. Es gibt immer wieder Überstiege über alte Feldmauern; die oben beschriebene Viehtränke haben wir nach etwa einer Dreiviertelstunde erreicht. Ab dort werden die roten Punkte etwas kleiner, aber durchaus gut sichtbar und in ausreichenden Abständen. Es geht problemlos in der flachen Rinne zum Sattel links unter dem Gipfel hoch, gute Sicht vorausgesetzt. Bei einfallendem Nebel könnte es kritisch werden, da würde ich diesen Weg nicht angehen; die Gefahr sich zu verlaufen ist dann groß.

Heute blieben die Wolken mehr an der Westküste; dorthin hatten wir keine Sicht. Der Gipfel war aber wolkenfrei:

Bild

Nach Osten war die Sicht besser, wenn auch etwas dunstig:

Bild

Bild

Im Gipfelbereich blühen jetzt die Krokusse:

Bild

und auch die Meerzwiebeln treiben Blätter in saftigem Grün:

Bild

Wen die Trackaufzeichnung interessiert, der findet sie HIER.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wanderung auf den Chómalis
BeitragVerfasst: Sa 14. Nov 2015, 16:27 
Offline

Registriert: So 13. Apr 2008, 15:03
Beiträge: 298
Lieber Franz,
danke für deinen Bericht und die Bilder. Da bekommt man richtig Sehnsucht ... Naja, nächsten Mai sieht uns Karpathos wieder! Dir noch schöne Tage und erlebnisreiche Wanderungen jetzt in der Nachsaison :)
Viele Grüße Karpathiote


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: