Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urlaub heuer in Griechenland?
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 17:21 
Offline

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 09:33
Beiträge: 76
Ich bin jetzt schon etwas verunsichert!!

in 3 Wochen gehts bei mir zum ersten mal nach fast 35 jahren wieder nach Karpathos, dann kommt mir doch glatt diese
elende Kriese dazwischen.
Gerade jetzt Eskaliert die Sache und keiner weuß so recht, wie es nun weiter geht.

Nun habe ich Kinder im Schlepptau und möchte nicht vor einem Engpass, egal ob Ernährungstechnisch oder in Sachen Sprit, stehen.
Mir ist mein einziger Urlaub im Jahr zu wichtig, das ich mit mit solchen Sachen rumschlage und vor allem mache ich mir Sorgen um meine Kinder.


Habe im Hotel nachgefragt, die wären ja bereit, mir Kulanzweise die Buchung zu stornieren, aber der Flug ist nun auch gebucht...


Kann mir da jemand Tips geben?



Was würdet iht tun?

Bin echt Ratlos

:cry:

Mariele


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: die Gretchenfrage
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 17:58 
Offline

Registriert: Di 17. Aug 2010, 14:35
Beiträge: 421
Tja Mariele,
es ist natürlich nicht ganz einfach, aber:
Wir sehen zwar auch Hamsterkäufe, aber Sprit ist da und die Regale sind gut gefüllt und die Fähre kommt regelmäßig. Was in 3 Wochen ist, wissen wir auch nicht - wir machen auch hier ein Wechselspiel der Gefühle mit. Aber: Objektiv ist nichts anders. Bargeld würden wir in jedem Fall empfehlen, auch wenn wir gerade gestern Bargeld als "Touristen" abgehoben haben.
Die Leute hier sind nach wie vor freundlich wie immer.
Nikolas und Renamarie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: die Gretchenfrage
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 18:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Feb 2013, 20:28
Beiträge: 355
Wohnort: 56075 Koblenz
Hallo Mariele,

eine berechtigte Frage!
Zuerst stellt sich die Frage welche Auswirkungen hat das auf den Urlaub.
Richtig beantworten kann das keiner.
Die Supermärkte, Hotels, Tavernen, usw. sind auf die Touristen eingestellt.
Auf so einer recht überschaulichen Insel wie Karpathos läuft vieles etwas anders, als auf den großen Touristeninseln.

Ich war vor zwei Wochen da, von der Krise (mal abgesehen von weniger Touristen) habe ich persönlich nichts gemerkt.
Gut, da war die Lage noch nicht wie jetzt.

Ich persönlich würde fahren.

Ein Arbeitskollege von mir fährt am Donnerstag für 8 Tage nach Griechenland.
Der sieht die Sachlage ähnlich wie ich.
Genügend Geld mitnehmen und sich eine schöne Zeit machen.

Wenn Nikolas und Renamarie die Lage schildern, dann ist das aus erster Hand - da kann man sich drauf verlassen.

Die Entscheidung mußt natürlich du treffen, ich würde mich auf mein Bauchgefühl verlassen.

_________________
Gruß Schängel Koblenz
----------------------------------------------------------
Make Every Day The Best Day Of Your Life. (Carlos Santana)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub heuer in Griechenland?
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 18:43 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3486
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Da es hier eigentlich um Anderes geht, habe ich obige Beiträge mal in ein eigenes Thema verschoben.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: die Gretchenfrage
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 2273
Schängel Koblenz hat geschrieben:
Wenn Nikolas und Renamarie die Lage schildern, dann ist das aus erster Hand - da kann man sich drauf verlassen.


Wobei man angesichts der momentanen Lage wirklich immer nur den heutigen Ist-Zustand schildern kann.
Es kann morgen schon wieder ganz anders aussehen, in 3 Wochen sowieso.
Nicht mal die Experten wissen, was passieren wird.
Wird es im Falle des Falle genügend Benzin/Diesel/Kerosin geben, wenn der Nachschub nicht mehr bezahlt werden kann?
Werden Fähren überhaupt fahren, Flugzeuge abgefertigt werden, wenn die Staatsbediensteten nicht mehr bezahlt werden können?
Wie werden die Waren auf die Inseln kommen, können die noch bezahlt werden?
Undundund.
Ich finde diese Ungewissheit sehr schlimm, weniger für mich als Urlauber, da das ein Luxusproblem ist im Vergleich zu der Ungewissheit, die die Griechen momentan mitmachen.
Trotzdem stimmt es mich momentan natürlich auch traurig, dass ich nicht weiß, ob ich meinen Urlaub wie geplant antreten kann und möchte. Die Lage ist im Moment so ungewiss und unberechenbar. Ich hoffe, es wird sich bald weisen, so oder so.

LG
Martina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub heuer in Griechenland?
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 21:35 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 669
In einem anderen GR-Forum macht man sich gerade lang und breit lustig über Touristen, die Bedenken haben, jetzt nach GR zu reisen.
Aber ich teile die Bedenken. Nicht weil ich glaube, dass die Griechen plötzlich unfreundlich werden (mit Sicherheit nicht), sondern aus den Gründen, die Martina genannt hat.
Wenn ihr allerdings auf Karpathos bleibt, die Flüge nicht mit bei einer griechischen Fluglinie gebucht habt, dann trifft es euch höchstens wenn es keinen Sprit fürs Mietauto gibt. Das kann aber auch aus anderen Gründen immer mal passieren. Irgendwie kriegt man das schon geregelt.

Also ich würde reisen, und mich darauf freuen.

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub heuer in Griechenland?
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 21:51 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3486
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Ich würde auch reisen, aber nicht, wenn ich ein schlechtes Gefühl im Bauch hätte. Das gibt nur Stress den ganzen Urlaub lang und ist wahrscheinlich dann keine Erholung. Nicht alle Menschen sind gleich - mir würde so eine Situation richtig Spaß machen; schauen was geht, was das Leben dort so bereithält, wie man es schafft, mit neuen Umständen umzugehen. So ein Abenteuer kommt so schnell nicht wieder. Ich kenne aber eine Menge Leute, denen ich ganz dezitiert abriete, weil ich weiß, dass ihnen eine solche Reise bestimmt nur auf die Nerven ginge. Wenn einem die Bedenken, die Martina formuliert (und die durchaus eintreten können) Ängste hervorrufen, hat es wenig Sinn, sich dem auszusetzen. Nächstes Jahr ist dann immer noch Zeit ...

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub heuer in Griechenland?
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 2273
Franz, wenn ich Rentner wäre, würde ich das glaube ich auch viel lockerer sehen.
Auf Abenteuerurlaub mit ungewissem Ausgang, ob ich wieder rechtzeitig am Arbeitsplatz bin, habe ich echt keinen Nerv.
Eventuelle Streiks und Verzögerungen um 2-3 Tage wegen Streiks usw. habe ich als Puffer immer schon eingeplant, aber im Moment weiß ja wirklich keiner, was passieren kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub heuer in Griechenland?
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 21:59 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3486
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Sage ich ja - jeder sieht das anders, jeder ist in einer anderen Situation ...

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub heuer in Griechenland?
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2015, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 2273
Ich widerspreche dir nicht :) .
Die äußeren Umstände verlangen einem aber leider oftmals irgendeine Vernunftsentscheidung ab, obwohl man es ansonsten anders sieht bzw. sehen würde.
Abenteuer war ja bei Individualreisen nach Griechenland schon immer ein wenig inklusive.
Diese Ungewissheit ist wirklich ätzend.

Ja, wir blicken wohl alle momentan gebannt nach Griechenland, was geschehen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: