Aktuelle Zeit: Sa 21. Sep 2019, 19:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eleni (von Nicholas Gage)
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2012, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 17:05
Beiträge: 615
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
"Eleni" von Nicholas Gage las ich vor etwa 20 Jahren zum ersten Mal.

Es handelt sich hier um den Tatsachenbericht, der von der Lebens- und Leidensgeschichte einer Frau in einem nordgriechischen Dorf vor dem Hintergrund des griechischen Bürgerkrieges.
Nicholas Gage, der Sohn Eleni's, hat es recherchiert und geschrieben.

Dieses Buch beschreibt nicht nur das Leben einer starken Frau, sondern auch eine Episode der griechischen Geschichte der Neuzeit; ein Appell gegen Krieg und Grausamkeiten - unbedingt lesenswert.

_________________
Bild

Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eleni (von Nicholas Gage)
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2012, 21:07 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 699
Ist dir das Buch jetzt eingefallen weil es mit einer Exhumierungsszene anfängt?

Ein spannendes Buch, und sehr ergreifend.
Man sollte aber berücksichtigen, dass der Autor (und Sohn der Titelheldin) nicht unbedingt neutral ist - die Kommunisten werden sehr verteufelt in dem Buch. Grausamkeiten gab es aber auf beiden Seiten.

Übrigens auch lesenswert, zum gleiche Sujet und auch im Ipiros spielend: Nikos Kazantzakis "Brudermörder".

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eleni (von Nicholas Gage)
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2012, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 17:05
Beiträge: 615
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
Sirtos hat geschrieben:
Ist dir das Buch jetzt eingefallen weil es mit einer Exhumierungsszene anfängt?

Könnte man in etwa so sagen; aber erst, nachdem mich der Beitrag einer äußerst kompetenten Person gedanklich dahin geschubst hat. ;)
Sirtos hat geschrieben:
Man sollte aber berücksichtigen, dass der Autor (und Sohn der Titelheldin) nicht unbedingt neutral ist - die Kommunisten werden sehr verteufelt in dem Buch. Grausamkeiten gab es aber auf beiden Seiten.

So ist es. Einige meiner griechischen Freunde sehen dieses Buch äußerst kritisch und haben mich schon vor langen Jahren darauf hingewiesen, dass es ein weiteres Buch hierzu geben solle mit dem Titel „Die andere Eleni“, in dem die Geschichte aus anderer Perspektive erzählt würde. Bisher bin ich da aber nicht fündig geworden. Vielleicht gibt es das nur in griechischer Sprache?

Den "Brudermörder" von Kazantzakis habe ich noch nicht gelesen - vielleicht hole ich das im Mai auf Chios nach.

_________________
Bild

Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: