Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 05:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lefkos 2010, wie immer zu kurz..
BeitragVerfasst: So 8. Aug 2010, 15:03 
Offline

Registriert: Fr 4. Apr 2008, 09:40
Beiträge: 35
Wohnort: Gummersbach
Hallo zusammen,
spielende und zufriedene Kinder die im Wasser mit ihren Vätern Ball spielen, Tooooooor....gar nicht, Kinder, die am Steg angeln und von den Booten der Fischer ins blaue Meer springen, Eltern, die sich gelassen zurück lehnen, weil ihren Kindern hier in Lefkos am Hauptsrand nicht passieren kann, zufriedene Gesichter, am Nachmittag die Griechen, die sich hier Treffen um zu reden, zu spielen, einen Frappe trinken. Was war das das ein SCHEIß Tag, als am 3.August der Uralub leider schon zu ende war. Michalis, der uns feste in den Arm nahm, der alte Nikos aus dem Krinos, der uns gar nicht in den blöden Bus einsteigen lassen wollte. Ben Tobie der mit seiner Mutter und Schwester extra vom Strand gekommen war um seinen Angelfreund Constantin zu verabschieden......alle netten Menschen, die man in den zwei Wochen kennen gelernt hat, all die, die man nach zwei Jahren wieder getroffen hat....es war ein schmerzhafter Abschied aus einer "anderen Welt". Noch nie ist uns der Abschied aus Griechenland so schwer gefallen !!!!!
Wir hatten eine wunderschöne Zeit und es hat sich zum Glück nicht sehr viel verändert in Lefkos.
Gutes und schmackhaftes Essen bei Michalis, im Krinos, im Zentral, im Blue Swan und in der Taverne in Agios Nicolaos.
Erholung pur !!!
Ein sauberes Hotel, nette und sehr freundliche Besitzer, guter Service und die besondere Herzlichkeit der Menschen in diesem Ort. Nichts aufgesetztes. Einfach nur..................
"Papa, wir fahren doch im nächsten Jahr wieder hierhin" sagte Constantin als wir in den Bus zum Flughafen einstiegen.
Leider war der Streik vorbei und es gab wieder Sprit auf der Insel. Eine unfreiwillige Verlängerung von 2-3 Tagen hätte uns sehr gut gefallen.
Wir grüßen alle Freunde vom Strand.
Wir kommen wieder, das ist klar. 20 griechische Inseln habe ich bereits besucht, nirgends war es so wie hier.
Solange Constantin noch mit uns fährt ist Lefkos die beste Adresse für einen unbeschwerten Familienurlaub, das ist gewiss.
Es grüßen alle Freunde von Karpathos und Lefkos

Antje, Constantin und Jürgen aus Gummersbach :see_you:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zur kurz..
BeitragVerfasst: So 8. Aug 2010, 16:39 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 10:30
Beiträge: 1025
Wohnort: Münsterland
Ein schöner Bericht aus Lefkos.
Danke dafür und es sind nur noch 350 Tage bis zum nächsten Urlaub in Lefkos!

LG
Jochen

_________________
Viele Grüße
Jochen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zur kurz..
BeitragVerfasst: So 8. Aug 2010, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Mär 2010, 22:12
Beiträge: 129
Wohnort: NRW
Toller Bericht Jürgen. Und wenn du schon 20 andere griechische Inseln besucht hast,kannst du es sicher besonders gut beurteilen.
"Unsere" Insel hat was Besonderes, man kommt nicht mehr von ihr los!

LG Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zur kurz..
BeitragVerfasst: So 8. Aug 2010, 20:32 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Mär 2008, 19:34
Beiträge: 1340
Hallo Jürgen, Antje und Constantin,

ich schliesse mich den Worten meinen beiden "Vorschreibern" gerne an. Ich habe schon mehrfach angefangen Euch zu schreiben, werde aber immer wieder unterbrochen...

jürgen hat geschrieben:
....es war ein schmerzhafter Abschied aus einer "anderen Welt". Noch nie ist uns der Abschied aus Griechenland so schwer gefallen !!!!!


Das kann ich sehr gut nachfühlen... und in jedem Jahr, wenn wir Karpathos verlassen müssen, fällt es uns schwerer.
Die Autofahrt zum Flughafen - wir können nichts mehr sagen nur trauriges Schweigen, weil man nicht wirklich erfassen kann, was man in dem Urlaub wieder alles "in sich aufgenommen hat". Im Flugzeug, der letzte Blick auf bekannte Orte - von oben und ein Kloß im Hals und die Augen "voll Wasser"....

Karpathos, seine Bewohner und auch viele Urlauber, die sich dort ebenso wohlfühlen, sind irgendwie anders und etwas besonderes. ;)
Niedlich finde ich auch, das auch Euer Sohn Constantin Karpathos so wahrgenommen hat und in sich aufgenommen hat.
Darf ich fragen, wie alt er ist?

Ansonsten muss ich sagen, dass Dein Bericht mich auch berührt hat, weil man merkt, wie sehr Du/ihr an der Insel und ihren Bewohnern hängt. :beipflicht:

Viele liebe Grüsse,
Steffi

_________________
Der Wert einer Begegnung zweier Menschen liegt nicht in
ihrer Dauer oder Häufigkeit, sondern in ihrer Aufrichtigkeit!


Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Leben aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zur kurz..
BeitragVerfasst: Mo 9. Aug 2010, 04:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 06:39
Beiträge: 714
Wohnort: wien
Jochen hat geschrieben:
Ein schöner Bericht aus Lefkos.
Danke dafür und es sind nur noch 350 Tage bis zum nächsten Urlaub in Lefkos!

LG
Jochen



nur mehr 22 tage :sensat:
baba
marion

_________________
"Man soll die Dinge so nehmen wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen,
daß die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zur kurz..
BeitragVerfasst: Sa 14. Aug 2010, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jul 2010, 10:25
Beiträge: 22
Wohnort: Hamburg
Yiassu Jürgen,

auch wir sind seit ein paar Tagen wieder zurück aus Lefkos, zurück von Vassilis und Maria, zurück aus einem wundervollen Studio im Golden Sand, direkt am Meer, am wilden Wasser, zurück von "Learning English with Sue", zurück... :cry:

Du hast Recht, in Lefkos kannst du deine Kinder laufen lassen, sie sind ziemlich schnell bei den Menschen dort bekannt. Paul (6) hat sich die erste Woche noch mit uns am "Baby-Strand" getummelt (Tooooor....), in der zweiten Woche nur noch am wilden Strand und die letzten beiden Tage Garnelen pulen bei den Fischern auf dem Boot. Und nie muss man wirklich Sorge haben, geht man gucken und sieht die Kinder nicht gleich, braucht man nur Michalis oder Nick oder sonstwen fragen, "oh, he is on the big boat", sie haben halt ein Auge.

Dieses Jahr war es für mich der bisher schönste Urlaub in Lefkos, so schön, dass wir direkt fürs nächste Jahr erneut bei Vassilis gebucht haben. ;) Ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr wieder und wiederholen den wundervollen Abend bei Michalis, auch gerne wieder mit Fuchspelzmütze. :trink:

Viele Grüße
Martin :see_you:

_________________
Das Gute an schlechten Zeiten:
Pferde satteln, weiterreiten.
kettcar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zu kurz..
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 20:45 
Offline

Registriert: Fr 4. Apr 2008, 09:40
Beiträge: 35
Wohnort: Gummersbach
...nicht lange haben wir überlegt und..."Papa, fliegen wir wieder nach Lefkos ???" Fragen Dich große blaue Augen...was soll man da antworten. Klar, fliegen wir auch in diesem Sommer wieder nach Lefkos. "Hurra !!!!!" Was für ein Blödsinn darüber nachzudenken. Was gibt es schöneres für einen entspannten und erholsamen Familienurlaub als Lefkos. Schon jetzt zählen wir die Wochen.....20 Wochen nur noch... see you at Lefkos in 2011...... :see_you:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zu kurz..
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2011, 05:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 06:39
Beiträge: 714
Wohnort: wien
bei uns gehts am 30.8.wieder los
und eine woche später kommen 2x2 freunde nach,die auch lefkosfreaks sind.
3 wochen schnorcheln,sonne,bei foula lecker green beans essen.............
wir freuen uns schon so

baba
marion

_________________
"Man soll die Dinge so nehmen wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen,
daß die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lefkos 2010, wie immer zu kurz..
BeitragVerfasst: Do 5. Mai 2011, 11:27 
Offline

Registriert: Fr 4. Apr 2008, 09:40
Beiträge: 35
Wohnort: Gummersbach
..es ist entschieden. Lefkos 2011, dieses Mal für 3 Wochen....es sind nur noch 11 Wochen und ein paar Tage, dann sind wir wieder dort. :sensat:
Das sitzen wir doch auf einer A-Backe ab.
Wir können es kaum erwarten und es ist wie früher bei der Bundeswehr, täglich wird ein cm vom Massband abgeschnitten.
Gespannt und mit großer Neugierde lese ich die Berichte die von den glücklichen Menschen stammen, die jetzt schon dort sind oder dort waren. Bitte fleißig schreiben. Jeder Bericht ist ein Stück Sehnsucht... :see_you:

Liebe Grüße an alle Karpathos Freunde :dafuer.gif:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron