Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 08:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2012, 16:10 
Offline

Registriert: Di 17. Aug 2010, 13:35
Beiträge: 401
Hier hat es gestern den ersten Wintersturm gegeben. Er begann in der Nacht. Das Meer war so heftig laut, dass wir fast unser Fenster geschlossen hätten. Dazu heulte der Wind in den höchsten Tönen.
Viele Stürme haben wir hier schon in den Jahren vorher erlebt, aber diese Gewalt des Meeres war uns doch sehr neu. Die Gischt und das Salz wehten weit ins Land.
So haben wir uns dann am Vormittag auf den Weg nach Finiki gemacht um diese riesigen Brecher zu fotografieren. Die kleine Straße beim Denkmal war voller Steine und Sand aus dem Meer. Keine Idee mehr an Strand, Liegen und Sonnenschirme.
Auch die großen Fischerboote sind aus dem Wasser genommen oder nach Pigadia verlegt.
Es wird nun wohl auch hier Winter. Heute Morgen waren es noch eben 15 Grad und über Tag lagen sie um die 17 Grad. Aber ohne Wind der heute schon sich ausgetobt hatte war es angenehm. Und man kann es kaum glauben, dass Meer war wieder ganz ruhig.
Ich packe ein paar Bilder von gestern dazu, die erst mal nichts von Urlaubsstimmung haben, aber uns hat es sehr beeindruckt..

Bild


Bild


Bild

und hier noch ein viertes Bild

Bild

Grüße von Karpathos
Renamarie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2012, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 16:05
Beiträge: 610
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
Hallo Renamarie,
wirklich beeindruckend, deine Fotos; sie erinnern mich an unser Wetter vor einigen Wochen.
Da war dann auch der ganze Strand weg und Steine und Strandgut verteilten sich hier die ganze Küste entlang.
Da darf man ja gespannt sein, wie sich der Winter weiter auf Karpathos entwickelt.

Letztens habe ich hier eine merkwürdige Beobachtung gemacht.
Das Meer war sehr bewegt mit richtig hohen Wellen, über die sich die Surfer natürlich freuten.
Die Gischt spritzte die benachbarten Felsen hoch – ein phantastisches Schauspiel.
Aber es war nicht sonderlich windig. So etwas habe ich noch nicht erlebt.
Gibt es so etwas auf Karpathos auch?

Liebe Grüße aus Andalusien
Kassandra :wink:

_________________
Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2012, 16:58 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3441
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Naja, da würde ich dann heute nicht auf der Hafenmauer von Finiki bis zum Leuchtfeuer rauslaufen (was wir schon gemacht haben) :D

Eindrucksvolle Bilder, da wird einem die Macht der Elemente so richtig bewusst ...

Grüße nach Arkassa!

Franz

P.S.:
Kassandra Bruja hat geschrieben:
Letztens habe ich hier eine merkwürdige Beobachtung gemacht.
Das Meer war sehr bewegt mit richtig hohen Wellen, über die sich die Surfer natürlich freuten.
Die Gischt spritzte die benachbarten Felsen hoch – ein phantastisches Schauspiel.
Aber es war nicht sonderlich windig. So etwas habe ich noch nicht erlebt.
Gibt es so etwas auf Karpathos auch?

Das gibt es überall - die Wellen laufen sehr weit (hunderte bis tausende Kilometer). Wo sie entstehen, gibt es auf jeden Fall Wind, wo sie ankommen, kann es durchaus windstill sein.

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2012, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2011, 20:22
Beiträge: 144
Wirklich sehr schöne beeindruckende Fotos - wir können diese Stimmung sehr gut nachempfinden, da wir ja auch bereits einige Wintertage auf Karpathos erleben durften.
Danke
Liebe Grüße nach Arkassa
von Apela :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2012, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 16:54
Beiträge: 407
Wohnort: Nähe Bremen
FranzP. hat geschrieben:
Naja, da würde ich dann heute nicht auf der Hafenmauer von Finiki bis zum Leuchtfeuer rauslaufen (was wir schon gemacht haben) :D
Eindrucksvolle Bilder, da wird einem die Macht der Elemente so richtig bewusst ...
Grüße nach Arkassa! Franz
P.S.:
Kassandra Bruja hat geschrieben:
Letztens habe ich hier eine merkwürdige Beobachtung gemacht.
Das Meer war sehr bewegt mit richtig hohen Wellen, über die sich die Surfer natürlich freuten.
Die Gischt spritzte die benachbarten Felsen hoch – ein phantastisches Schauspiel.
Aber es war nicht sonderlich windig. So etwas habe ich noch nicht erlebt.
Gibt es so etwas auf Karpathos auch?

Das gibt es überall - die Wellen laufen sehr weit (hunderte bis tausende Kilometer). Wo sie entstehen, gibt es auf jeden Fall Wind, wo sie ankommen, kann es durchaus windstill sein.


Schließe mich der Meinung von Franz an... "beeindruckend" :sensat:

Ideal zum Fotografieren und kameraschonend:
dicke Wellen, von See natürlich, und starker Wind vom Land,
wie auf diesem Bild:


Dateianhänge:
DSC00140_7.JPG
DSC00140_7.JPG [ 87.48 KiB | 3277-mal betrachtet ]

_________________
VlG Karl Bild
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2012, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 16:05
Beiträge: 610
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
FranzP. hat geschrieben:
Das gibt es überall - die Wellen laufen sehr weit (hunderte bis tausende Kilometer). Wo sie entstehen, gibt es auf jeden Fall Wind, wo sie ankommen, kann es durchaus windstill sein.

Hallo Franz,
Danke für die informative Aufklärung. :jaja.gif:
Da sieht man, dass du in allen Elementen zu Hause bist.
Bin ja nur ein "Landei" und habe keine Ahnung von Wind und Wellen. ;)
LG Kassandra :wink:

_________________
Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2012, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 16:05
Beiträge: 610
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
KuK.Da hat geschrieben:
dicke Wellen, von See natürlich, und starker Wind vom Land, wie auf diesem Bild

Hallo Karl,
dank dir für dieses Suuuperfoto. Das sieht mir so nach der letzten Ecke Atlantik aus und ich tippe da mal auf Tarifa! :idea:
Leider haben wir in diesem Jahr an keiner Stelle des Atlantik solch spektakuläre Wellen gesehen.

LG Kassandra :wink:

_________________
Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2012, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 16:54
Beiträge: 407
Wohnort: Nähe Bremen
Kassandra Bruja hat geschrieben:
KuK.Da hat geschrieben:
dicke Wellen, von See natürlich, und starker Wind vom Land, wie auf diesem Bild

Hallo Karl,
dank dir für dieses Suuuperfoto. Das sieht mir so nach der letzten Ecke Atlantik aus und ich tippe da mal auf Tarifa! :idea:
Leider haben wir in diesem Jahr an keiner Stelle des Atlantik solch spektakuläre Wellen gesehen.
LG Kassandra :wink:


Moin moin Kassandra B.,
richtig wäre: fast die letzte Ecke von Festland-Europa am Atlantik.
Das Bild - u. etliche andere- ist schon von 2006,
und zwar genau von hier:

http://maps.google.de/maps?hl=de&ll=37. ... l&t=h&z=17

_________________
VlG Karl Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2012, 21:53 
Offline

Registriert: Mi 22. Feb 2012, 16:06
Beiträge: 11
Liebe Renamarie

herzlichen Dank für deine schönen Fotos und die Eindrücke von Karpathos! Wir sind sehr gespannt, denn falls alles klappt, sind wir in 15 Tagen kurz auf Karpathos.

Liebe Grüsse,
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter auf Karpathos
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2012, 22:07 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3441
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Kassandra Bruja hat geschrieben:
Da sieht man, dass du in allen Elementen zu Hause bist.

Naja, das lernt man in der Segelschule - dort habe ich halt aufgepasst :D

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: