Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 16:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: Sa 14. Sep 2013, 14:29 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 09:30
Beiträge: 965
Wohnort: Münsterland
Auch wir mussten wieder zurückfliegen, der Arbeitgeber ruft.....
Drei Wochen waren dieses Jahr genau richtig.
Wir hatten einen guten und pünktlichen Flug (der Flieger war zu ca. 75% besetzt) und sind wie immer vom Wind und Geruch auf der Gangway überwältigt gewesen. Empfangen am Flughafen wurden wir wie jedes Jahr von Maria, die uns den Wagen gebracht hatte. Außerdem ist zufällig ein Arbeitskollege mit der gleichen Maschine zurückgeflogen und hat uns noch schnell begrüßt und über die "Wetterlage" infomiert. Mir ging es dabei natürlich besser als ihm - denn ich hatte meinen Urlaub noch vor mir...
Die Preise im Super-Market waren dieses Jahr doch wesentlich höher, als letztes Jahr. Wir haben trotzdem alles Notwendige gekauft, denn Alternativen gibt es nicht. Die Benzin-Preise lagen knapp unter zwei Euro. Man konnte Benzin und auch alle anderen Dinge jederzeit kaufen. In den vergangenen Jahren gab es bei einigen Dingen (auch schon mal beim Benzin) die Antwort: "finished".
Wir wurden in Lefkos von allen Bekannten wie immer herzlich begrüßt. Der erste Greek-coffee schmeckte natürlich besonders gut. Da der Flieger jetzt erst abends ankommt, ist dann schnell schon Tavernen-Zeit. Die Auswahl in den Tavernen ist immer noch reichlich und man muss schon gut überlegen, womit man am ersten Abend beginnt. Damit keine Gerüchte entstehen: Trotz vielem Essen habe ich - bei vielem Laufen und Schwimmen - 1 Kilo abgenommen.
Nach und nach haben wir fast alle Bekannten aus Lefkos und auch die guten bekannten Urlauber aus ganz Europa getroffen, wie fast jedes Jahr. Wir hatten natürlich viel Spaß und haben viele Bekanntschaften vertieft.
Dieses Jahr haben wir ein neues, sehr nettes Paar aus Deutschland kennengelernt und uns ein paarmal in Arkasa und Lefkos getroffen. Dabei haben wir festgestellt, dass man in Arkasa (beim Treppenwirt) auch sehr gut essen kann. Als wir in der Nacht von Arkasa aus zurückfahren wollten, habe ich im Wagen das Zündschloss betätigt und im gleichen Moment ging in ganz Arkassa das Licht aus. Es war stockdunkel und meine Frau frage ganz ängstlich "was hast du denn gemacht?". Naja, der Wagen brauchte zum Anlassen eben etwas mehr Strom aber nach ein paar Minuten hatte auch Arkasa wieder Strom.
Auf Karpathos gab es in diesem Sommer viel mehr Wind, als in den letzten Jahren. Dementsprechend waren die Wellen sehr hoch und man wurde am Strand manchmal sandgestrahlt.
In Lefkos wird zurzeit am Hafen eine neue Taverne gebaut. Dramuntana wird wohl dort hinziehen. Die anderen Baustellen liegen noch weiter brach.
Neben Slowaken sind jetzt auch viele Tschechen auf der Insel. Viele von ihnen gehen abends nicht in Tavernen, sondern versorgen sich selber.
Wir haben dieses Jahr ganz klar unsere Favoriten unter den Tavernen herausgearbeitet: Blue Swan, Small Paradise und Eklekton. In allen dreien wird immer noch traditionell gekocht.
In Pigadia haben wir - wie jedes Jahr - das Art-Center von Minas Vlachos besucht und ein schönes Bild erstanden.
Ach ja und noch das Strandleben: Außer diverse Strände in Lefkos waren wir noch in Apella. Dort war nur die Hälfte der Liegen belegt. Also alles ganz ruhig und "geschmeidig". Beim Schnorcheln haben wir weder in Lefkos noch in Apella viele Fische gesehen.
Und zum Schluss: Die Wassertemperatur lag in der ersten Woche bei nachgewiesenen 25 Grad (später etwas weniger).

Viele (noch) entspannte Grüße
Jochen

_________________
Viele Grüße
Jochen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: Sa 14. Sep 2013, 15:02 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3440
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Servus Jochen,

scheint ein gelungener Urlaub gewesen zu sein ...

Was für einen Boliden hast Du denn da gemietet? Etwas mehr Strom beim Anlassen mag ja sein, aber gleich ein paar hundert Kilowatt? Naja, reine Talentsache :D

Was die Speiselokale anlangt sehen wir das auch so, insbesondere das Eklekton mögen wir (nicht nur wegen des staubtrockenen Humors Annas ;) ). Bei den Badetemperaturen hat allerdings der Traunsee (hier einer der kältesten weil tiefsten Seen) mehr geboten: eigenhändig gemessene 26,5°C wären zu schlagen gewesen. Auch von den Lufttemperaturen her lagen wir diesen Sommer bis zu 10°C höher als Karpathos. Na gut, man kann nicht alles haben, ein typisch österreichischer Sommer war es halt auch nicht. Es hat im August nicht mal geschneit auf den Bergen (was sonst durchaus normal ist) ...

Ich wünsche Dir, dass die Entspannung bis zum nächsten Urlaub anhält!

Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: Sa 14. Sep 2013, 18:06 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2008, 16:05
Beiträge: 610
Wohnort: Sommer: D, F und GR - Winter: E (Andalusien)
Hallo Jochen,
das ist ja mal wieder ein richtig toller und informativer Bericht - Bild

Jochen hat geschrieben:
. . . habe ich im Wagen das Zündschloss betätigt und im gleichen Moment ging in ganz Arkassa das Licht aus. Es war stockdunkel und meine Frau frage ganz ängstlich "was hast du denn gemacht?". Naja, der Wagen brauchte zum Anlassen eben etwas mehr Strom aber nach ein paar Minuten hatte auch Arkasa wieder Strom.

Ohhhhhhhhh Jochen, das ist ja wirklich heftig. Bild Bild

Jochen hat geschrieben:
In Pigadia haben wir - wie jedes Jahr - das Art-Center von Minas Vlachos besucht und ein schönes Bild erstanden.

Habt ihr mit Minas geplaudert? Wie geht es ihm und seiner Familie? Hast du auch seine Tochter gesehen? Sie müsste jetzt so ca. 8 Jahre alt sein. Die Antwort kannst du mir gerne als PN schicken.

Wenn ihr euch in Pigadia aufgehalten habt: Fährt denn die blauweiße Bimmelbahn noch? Gibt es die überhaupt? Bisher hat noch niemand weiter darüber berichtet und ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass sie jede Stunde ihre Runde drehen soll. Wer soll denn bitte schön da eigentlich alle mitfahren? Das müsste doch ein Minusgeschäft sein. Oder ist es etwa sponsored by EU?

Wünsche dir, dass der Erholungsfaktor noch lange anhält!

:yamas: Kassandra und Co. :wink:

_________________
Δείξε μου τους φίλους σου να σου πω ποιός είσαι
Muéstrame a tus amigos, y te digo que eres
Zeige mir deine Freunde, und ich sage dir wer du bist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: Sa 14. Sep 2013, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Feb 2013, 19:28
Beiträge: 309
Wohnort: 56075 Koblenz
Hallo Kassandra,

wir waren im Juni auf Karpathos und waren 3 mal in der Hauptstadt. Gesehen habe ich die Bahn nie.
Sie gibt es aber, da ich unbewust ein Bild von ihr gemacht habe.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Links im Bild!
P1220299_648x486.JPG
P1220299_648x486.JPG [ 46.05 KiB | 3198-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Schängel Koblenz
----------------------------------------------------------
Make Every Day The Best Day Of Your Life. (Carlos Santana)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: Sa 14. Sep 2013, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 17:17
Beiträge: 2245
Schängel, Gott sei Dank erkennt man die doofe Bimmelbahn nicht 8-) .
Das einzige, was ich auf dem Bild wahrnehmen kann, sind die Stände mit den Schwämmen und den unsäglichen, beleuchteten Muschellampen usw.

Jochen, welcome back.... :wink: .
Nun heißt es wieder warten.
Möge die Erholung lange anhalten.

Liebe Grüße
Martina

P.S. Oder sind die "Stände" doch die Bahn :? ? Bäh, ich befürchte ja. Also war das damals doch keine Photoshop-Montage, Kassandra :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: So 15. Sep 2013, 08:56 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 09:30
Beiträge: 965
Wohnort: Münsterland
Aus sicherer Quelle weiß ich, dass die Bimmelbahn existierte. Sie fährt jetzt aber nicht mehr.
Sie soll im nächsten Jahr an den Stränden von Amoopi eingesetzt werden, damit die Touristen, die keinen Strandplatz mehr bekommen konnten, wenigstens ein wenig Strandgefühl entwickeln können.

_________________
Viele Grüße
Jochen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: So 15. Sep 2013, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2011, 20:22
Beiträge: 144
Menno, das ist wirklich keine Fotomontage, wir sind doch nicht am 01. April auf der Insel gewesen...

Bild

Hallo, Jochen,
Danke für Deinen schönen Bericht.
Unser Karpathos-Urlaub ist ja nun schon fast wieder 1/4 Jahr her und wir warten bereits auf
die Freigabe der Flüge für 2014...

Liebe Grüße von
Apela "Catrin & Oliver" :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: So 15. Sep 2013, 11:24 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3440
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Jochen hat geschrieben:
Aus sicherer Quelle weiß ich, dass die Bimmelbahn existierte ...
Sie soll im nächsten Jahr an den Stränden von Amoopi eingesetzt werden, damit die Touristen, die keinen Strandplatz mehr bekommen konnten, wenigstens ein wenig Strandgefühl entwickeln können.

Ich habe das auch gehört, aber inzwischen ist es für Lefkos geplant :mrgreen:

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: So 15. Sep 2013, 13:12 
Offline
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 09:30
Beiträge: 965
Wohnort: Münsterland
Jetzt habe ich auf unserer Homepage - http://www.jochen-helga.de/ - auch ein paar neue Bilder von 2013 eingestellt. Da kann man auch erkennen, dass bei den vielen Felsen und dicken Steinen um Lefkos eine Bimmelbahn nicht fahren könnte. :mrgreen:

LG
Jochen

_________________
Viele Grüße
Jochen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos-Urlaub 2013
BeitragVerfasst: So 15. Sep 2013, 17:12 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3440
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Nein, die hat man in den letzten Tagen alle gesprengt, weil man mit hohen Umsätzen insbesondere von langjährigen Kunden aus dem Münsterland rechnet ...

LG Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: