Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 16:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Es war einmal auf Karpathos, Anno Domini 1976
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 04:58 
Offline

Registriert: Do 24. Apr 2008, 06:29
Beiträge: 40
Wohnort: Waiblingen
Wir kamen mit einem kleinen Inselhüpfer von Rhodos herüber. Der Pilot im weißen, kurzärmeligen Hemd. Es war noch weit vor nine/eleven, deshalb durfte meine Frau neben dem Piloten sitzen und ihm bei der Arbeit zuschauen.

Bild

Bild

In Pigadia trugen manche Frauen noch die Inseltracht. Es gab wenig asphaltierte Strassen, auf denen man etwa einmal pro Stunde einem Auto begegnete. Praktisch jeder Fahrer hielt an und wollte uns 'arme Fußgänger' mitnehmen und war fassungslos wenn wir mit Gesten erklärten, dass wir lieber laufen wollten.

Bild

Bild

Das Katzenproblem beim Essen gab es auch schon

Bild

Frauen kamen vom Feld und beschenkten uns mit dem was sie geerntet hatten.

Bild

Manches ist zeitlos geblieben

Bild

Bild

Da musste wohl einer ins Gras beissen ...

Bild

Auf dem Heimweg über Rhodos war ich auf folkloristische Motive erpicht.

Bild

Viel zu spät bemerkte ich, dass ich meine arme Frau einem griechischen Lustgreis ausgeliefert hatte.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es war einmal auf Karpathos, Anno Domini 1976
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 08:40 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 18:32
Beiträge: 3440
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Danke Hans,

für die alten Bilder. War wohl schon ein Hauch von Abenteuer, damals die Insel kennenzulernen :)

Deine 4 Beiträge habe ich zusammengefasst und die Bilder in den Forums-Webspace übernommen; ich hoffe, das ist für Dich so ok. Das Thema habe ich in ein passenderes Forum verschoben.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es war einmal auf Karpathos, Anno Domini 1976
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 09:36 
Offline

Registriert: Do 24. Apr 2008, 06:29
Beiträge: 40
Wohnort: Waiblingen
Hallo Franz,

danke für die schnelle Zusammenfassung der Fragmente im passenden Forum (für die Qualität der Bilder entschuldige ich mich. Die sind fast 40 Jahre alt, blaustichig und der Scanner macht sie auch nicht unbedingt besser) . Abenteuerlich war unser Hotel in Pigadia (ich meine es war das einzige damals). Der Hotelier, mit einer blassen Britin liiert, feierte jede Nacht rauschende Parties. Als ich mal spät nach Mitternacht runter ging, um mich über den Lärm zu beschweren, meinte er, ich solle doch einfach mitfeiern und mich ansonsten nicht so anstellen ... Problematisch war auch, dass täglich kein Wasser aus dem Hahn kam. Wir haben immer einen Eimer Wasser gebunkert um eine provisorische Klospülung zu haben. Irgendwann entdeckte ich den Haupthahn auf der Rückseite des Hotels. Offensichtlich wurde der zugedreht um Wasser zu sparen. Wenn wir von einer anstrengenden Wanderung zurück kamen, habe ich immer aufgedreht um wenigstens duschen zu können. Nachts gab es keine Strassenbeleuchtung, es war stockdunkel. Es war ratsam eine Taschenlampe dabei zu haben, wenn man von der Kneipe zurück kam, um sich nicht die Haxen zu brechen. Als Entschädigung gab es einen Sternenhimmel und eine Milchstrasse wie ich sie danach nie wieder gesehen habe. Ich sah den Spiralnebel dreidimensional. Direktflüge aus Deutschland gab es nicht, denn die Landebahn war eine staubige Erdpiste. Dafür wenig Touristen, die alle in Pigadia stationiert waren. Dann gab es noch die Sage von einem ursprünglichen Dorf, weit im Norden (Olymbos). Das sei nur über einen dreitägigen Fußmarsch über die Berge zu erreichen, wobei das Problem sei, unterwegs genügend Wasser zu finden. Trotzdem hat sich eine Gruppe von backpacker auf den Weg gemacht. Die wurden von uns zurückbleibenden Weicheier wie Helden gefeiert. Ob und wann sie angekommen sind, weiss ich nicht.

Gruessle
Hans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es war einmal auf Karpathos, Anno Domini 1976
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Feb 2013, 19:28
Beiträge: 309
Wohnort: 56075 Koblenz
Hallo Hans,

das war bestimmt eine ganz tolle Erfahrung.
Vielen Dank für die Bilder und deine Schilderungen.

_________________
Gruß Schängel Koblenz
----------------------------------------------------------
Make Every Day The Best Day Of Your Life. (Carlos Santana)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es war einmal auf Karpathos, Anno Domini 1976
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 21:44
Beiträge: 482
Wohnort: Berlin
"Die Sage von einem Dorf" ;) ... jaja, so waren die Zeiten!
Interessanter Bericht nebst ebenso interessanten Fotos! :beipflicht:

Zu jener Zeit haben meine Eltern mich immer mit nach Österreich geschleift, dort haben wir aber ähnlich Fotos aufgenommen, alles noch so herrlich unberührt und gemütlich in den Seitentälern und auf den Almen ...

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es war einmal auf Karpathos, Anno Domini 1976
BeitragVerfasst: Mo 28. Jul 2014, 17:18 
Offline

Registriert: Do 24. Apr 2008, 06:29
Beiträge: 40
Wohnort: Waiblingen
Aegina hat geschrieben:
"Die Sage von einem Dorf" ;) ... jaja, so waren die Zeiten!
Interessanter Bericht nebst ebenso interessanten Fotos! :beipflicht:

Zu jener Zeit haben meine Eltern mich immer mit nach Österreich geschleift, dort haben wir aber ähnlich Fotos aufgenommen, alles noch so herrlich unberührt und gemütlich in den Seitentälern und auf den Almen ...



Hallo Aegina.

ja, alles auf dieser Welt war mal unberührt und jungfräulich, aber wir alle haben diese Welt 'berührt' und damit einen Teil der Unschuld genommen (ist kein Vorwurf, es ist nur Sozialromantik). Seltsam ist, dass ich mich trotzdem wehmütiger an die Pannen der Reise als an die Highlights erinnere. Meine Frau hatte eine Abhängigkeit von 'Schoki' (Wirkstoff Theobromin), ausgerechnet im Gebirgsdorf Othos bekam sie einen Heisshunger-Anfall. Es gab nur einen Krämerladen, der auch geöffnet hatte. Ich enntsine mich an das Halbdunkel des fensterlosen, unergründlichen Verkaufsraumes. Es roch wie in einer Krypta mit orientalischen Gewürzen aufgepeppt. Ich hatte wenig Hoffnung, daß wir da fündig würden. Aber, in dem für mich unfassbaren Chaos von Regalen und Fächern, lehnte der Bassari die Leiter zielsicher an die richtige Stelle und beförderte tatsäclich eine Tafel Schokolade mit Mandefüllung aus der oberen Etage herunter. Das Glück meiner Frau war unbeschreiblich – leider haben wir das Verfallsdatum nicht gecheckt - und wir setzten uns auf die beschattete Treppe zur Dorfkirche. Sie hatte schon die halbe Tafel weggemampft, als sie mit einem spitzen Schrei den Rest der Schoko fallen liess. Aus einer der eingeschlossenen Mandeln reckte sich nämlich ein Bewohner (Made) hervor und beklagte zeternd und gestikulierend einen Hausfriedensbruch. Danach haben wir auf Schokogenuss bei dieser Reise verzichtet.

Gruessle
Hans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Es war einmal auf Karpathos, Anno Domini 1976
BeitragVerfasst: Mo 28. Jul 2014, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 21:44
Beiträge: 482
Wohnort: Berlin
:lol: sorry, Hausfriedensbruch .... ich lieg unterm Tisch :sensat:

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: