Aktuelle Zeit: Sa 23. Sep 2017, 13:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 20:34 
Offline

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 10:10
Beiträge: 2
Hallo liebes Karpathos-Forum!

Seit 4 Jahren verbringen wir unseren Sommerurlaub in Arkassa.
Wir lieben den gemütlichen Ort, meine beiden Kinder (4 und 8 Jahre) lieben den Strand mit dem türkisen Wasser.
Aber 2017 müssen wir doch mal woanders hin.
Doch nach stundenlangem Surfen bin ich gefrustet ob der großen Bettenburgen oder dem Preisniveau anderer Inseln.

Habt ihr einen Tipp für mich?

Danke und liebe Grüße
Renate


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2016, 01:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 22:44
Beiträge: 482
Wohnort: Berlin
Spontan fällt mir Rhodos und hier die Stegna-Bucht ein.
Es gibt dort unten nur eine einzige, architektonisch eher unauffällig an den leichten Hang gebaute Hotelanlage (Porto Angeli, soll sehr gut sein), ansonsten viele kleine familiäre Pensionen mit wenigen Zimmern. Der Strand ist gut für Kinder geeignet.
Es gibts viele schöne Tavernen, wo man abends gemütlich sitzen kann, auch mit Kindern.
Von Stegna aus kann man gut die Insel per Mietwagen erkunden, der Ort liegt ziemlich zentral.
Preislich finde ich Rhodos okay, war jetzt 6 Jahre lang dort ;)

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2016, 01:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Apr 2013, 22:44
Beiträge: 482
Wohnort: Berlin
Ebenfalls eine nette Insel ist Aegina im saronischen Golf, ca. eine Fährstunde von Piräus entfernt.
Die Altstadt und die Hafenpromenade sind toll. Es gibt auf der ganzen Insel auch keine Hotelbunker, nur kleinere Hotels und viele Pensionen.
http://www.aeginagreece.com/aegina-island/
Ein bissl Kultur wäre auch dabei :-)

Als reiner Badeurlaub wäre sogar die Nachbarinsel Aghistri noch schöner - da gibts nur drei Orte und einige wunderschöne Buchten :-)

_________________
Grüßle - Sylvia

Bild

"Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!"
(J. Ward)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2016, 12:01 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 616
Es gibt zahllose griechische Inseln ohne Hotelbunker (eigentlich fast alle).
Aber wenn man in der Hochsaison (vermute ich jetzt mal) reist, und eine familienfreundliche und kostengünstige Pauchalreise ohne lange Anreise haben möchte, dann läuft es auf die obligatorischen Hauptinseln wie Kreta, Rhodos, Kos, Korfu etc. raus, und die sind halt entsprechend touristisch.

@Aegina - im Sommer sind Agistri und Aegina voller Athener. Da würde ich anderes empfehlen. Man muss halt evtl. eine Fähre nehmen. Andros, oder Milos, oder Sifnos.
Naxos ist auch nicht schlecht für Familien, war aber im Sommer 2016 wohl knallvoll.
Wenn ihr vor allem Strand wollt: wie wäre es mit Frangokastello auf Kreta? http://www.frangokastello-und-meehr.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 23:08 
Offline

Registriert: Di 15. Nov 2016, 22:53
Beiträge: 2
Hallo, es gibt zum Glück noch viele Möglichkeiten :D
Naxos ist für mich der absolute Top-Tipp, aber auch auf Kreta, Samos, Sifnos, Milos, Chalkidikki, Thassos .... usw. wird man fündig. Vielleicht gibst Du etwas konkretere Wünsche durch und ich kann meine Griechenlanderfahrung weiter geben :D

Wir (2 Erw + 1 Kind 5 Jahre alt) kennen bereits viele Inseln und interessieren uns nun für Karpathos ;-) und sind uns genau so unsicher wie Du.
Wir bevorzugen zwar kleine Orte, es darf jedoch auch ein bischen was los sein. Abends in den Tavernen essen gehen und anschließend ein wenig flanieren wäre perfekt. Normalerweise sind wir auch eher der Appartement-Typ, würden mit Kind aber auch gerne ein "normales" Hotel (eventuell mit Pool) nehmen, wo Junior vielleicht einen Kumpel findet. :beipflicht:

Eigentlich dachten wir bisher an Karpathos Stadt, aber mittlerweile bin ich etwas unsicher, weil doch viele von Arkassa sprechen :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 23:17 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3425
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Servus Greecerlein,

Arkassa versus Pigadia - das ist recht einfach zu entscheiden. Arkassa ist ein gewachsenes griechisches Dorf mit guter touristischer Infrastruktur; die Tavernen sind gut. Das Nachtleben beschränkt sich auf eine stimmungsvolle Bar, die Einkaufsmöglichkeiten für Dinge des täglichen Bedarfs sind gut. Der große Rummel und das Shoppen finden in Pigadia statt, Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es dort sicher mehr. Beide Orte haben schöne Badebuchten, Arkassa an der Westküste ist beim meist vorherrschenden Nordwestwind windiger. Gut urlauben lässt sich hier wie dort.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2016, 13:38 
Offline

Registriert: Di 15. Nov 2016, 22:53
Beiträge: 2
Vielen Dank @FranzP :wink:
Ich werde dann mal schauen, ob Arkassa das bietet, was wir uns erhoffen und bei Unsicherheit buchen wir dann ggf. Pigadia.
Es ist wirklich nicht einfach, wenn man etwas neues sehen möchte und schon an vielen schönen Orten war.
MAn sucht irgendwie doch nach Vergleichen :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipp für einen Familenurlaub für Arkassa-Fans
BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2016, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Mai 2013, 14:44
Beiträge: 16
Wohnort: 85368
Greecerlein hat geschrieben:
....
Es ist wirklich nicht einfach, wenn man etwas neues sehen möchte und schon an vielen schönen Orten war.
MAn sucht irgendwie doch nach Vergleichen :-)


So geht es mir auch immer.
Aber nur in den Monaten vor dem Urlaub, ab der Planungsphase bis zum Start. Nach dem Aussteigen aus dem Flugzeug legt sich der Schalter im Kopf automatisch um, dann passt alles. Egal auf welcher Insel, mir hat jeder Griechenland-Urlaub sehr gut gefallen.
Und das mit dem "Vergleichen" passiert dann im positiven Sinn.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: