Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 21:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Äolisches
BeitragVerfasst: So 20. Mai 2012, 09:54 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 657
Seit gestern sind wir zurück vom Inselspringen.
Weil uns im Winter, in der Phase der aktiven Reiseplanung, eine gewisse Griechenlandmüdigkeit überkommen hatte, sind wir diesen Mai auf die äolischen Inseln gereist.
Stromboli, Salina und Vulcano waren unsere Standquartiere, Tagesausflüge nach Panarea, Filicudi und Lipari liessen sich organisieren.

Und ich muss sagen: ein lohnenswertes Fremdgehen!

Unglaublich natürlich die spätnachmittägliche Ersteigung des Strombolis samt nächtlicher Feuerfontänen! Kann man kaum beschreiben, und mit mäßigem Fotoequippement auch nicht gut abbilden. Einfach staunen und hinreißen lassen!
Der rutschende Abstieg in staubiger Finsternis. Tunnelblick. Feinster Sand überall.

Die Inseln haben so schön geblüht, in der Beziehung wurde alle griechischen Inseln der Vergangenheit um Längen geschlagen. Aber die Äolen sind sowieso anders: kleiner, enger zusammen, steiler, vulkanischer.
Die Preise waren nicht so hoch wie erwartet, und auch die Italiener hoffen in der Krise auf Gäste. Die kommen vor allem aus Frankreich - Franzosen stellten die Hälfte meiner Stromboli-Gipfel-Gruppe am Wahltag in Frankreich - aktuelle Wahlstände und Marseillaise inklusive. Niemand wusste was von den Wahlen in Griechenland.

Das Essen war sehr gut überall, und abwechslungsreich. Viel Fisch, kaum Fleisch. Kapern, Kapernfrüchte, süße Minitomaten.

Wunderbare Wanderungen, die Wege leicht zu finden. Dafür oft halbmannhohe Stufen, rutschiges Gelände. Und dieser Ginsterduft! Wenn es den in Dosen gäbe...

Für Vulkanfans natürlich ein Muß neben dem Stromboli: die Besteigung des Gran Cratere auf Vulcano, und ein schwefelstinkendes Schlammbad. Für "Il Postino"-Fans: Pollara auf Salina. Für alle: leckere und erfrischende Granita.

Ich komme sicher wieder.
Aber erst mal wieder nach Griechenland....

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: So 20. Mai 2012, 11:42 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3486
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Servus Sirtos,
Du machst ja richtig Lust, das auch einmal zu versuchen :jaja.gif:
Mal sehen, was wir im Herbst und nächstes Jahr tun ...

Derzeit sind wir noch auf Karpathos, nicht mehr lange. Hier treibt gerade der Thymian die ersten Blüten, sonst blüht außer Oleander im Gelände nicht mehr recht viel, nur Oregano und kleine Bodenblumen, Ginster ist am Verblühen, Salbei auch.

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: So 20. Mai 2012, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 2266
Ich freue mich schon auf deine Berichte auf deiner Homepage.
Nach Italien bin ich auch immer sehr gerne gereist.
Aber der Virus......du weißt schon :-| .

Liebe Grüße
Martina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: So 3. Jun 2012, 18:25 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 657
Erste Bilder und Texte von Stromboli sind jetzt online:
http://www.nissomanie.de/%C3%A4olische- ... lkaninsel/

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: So 3. Jun 2012, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2011, 21:22
Beiträge: 144
Liebe Sirtos,
WOW - Wirklich ohne Worte!!! Deine Fotos und der Bericht sind umwerfend und machen Lust auf eine ähnliche Reise - wenn doch die Sehnsucht nach Karpathos nicht wäre?!?
Herzlichen Dank, dass wir stets Deine Reisen im Nachhinein miterleben dürfen
sagen Catrin & Oliver "Apela" :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 13:05 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3486
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Wäre ja wirklich einmal eine Überlegung wert - wenn bloß nicht die die Italiener die Vorurteile gegen sie gleich wieder bestätigten ...

Danke jedenfalls für den begeisternden Bericht!

Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 22:04 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 657
Danke, hab Teil 2 gleich drangehängt:
http://www.nissomanie.de/%C3%A4olische- ... -den-iddu/

Vorurteile? Mhh, außer das die Neapolitaner wirklich wie der Henker fahren (kein Vergleich zu irgendetwas Griechischem - da wird rechts und links überholt und schnell und rücksichtslos durch schmaleste Lücken gedrängt - übel), fand ich da wenige bestätigt. Ok, Pasta, Pizza, Gelato gibt es :-) Lecker!

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 2266
Ich hebe mir die Berichte für's Wochenende auf :) .

Ich habe immer sehr gerne Urlaub in Italien gemacht und auch liebe Freunde dort.
Mir ist dort noch nie etwas Negatives aufgefallen, außer halt, dass sie wirklich fahren wie die besengten *piep*.
Was ich wochentags nachts noch in Sorrento erlebt habe um 1, 2 Uhr, dagegen ist der Verkehr in Athen Bobbycar-Rennen.
Allein diese Geräuschkulisse.
Und das Hotel Tourist (hieß wirklich so) war genau an der Hauptverkehrsstraße.
War aber ein Erlebnis für 2-3 Nächte.

LG
Martina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 08:53 
Offline
Moderator & Technik
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jan 2009, 19:32
Beiträge: 3486
Wohnort: Gmunden am Traunsee
Servus Sirtos,

Sirtos hat geschrieben:
Vorurteile? ... fand ich da wenige bestätigt.

Ich meinte das von Dir beschriebene Verhalten des Taxifahrers ...

Gruß Franz

_________________
Aus der Nachrichtentechnik: entscheidend ist nicht was der Sender sendet, sondern was beim Empfänger ankommt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Äolisches
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 09:16 
Offline

Registriert: Di 17. Jun 2008, 09:48
Beiträge: 657
FranzP. hat geschrieben:
Ich meinte das von Dir beschriebene Verhalten des Taxifahrers ...


Der Abzockversuch? Genau das Gleiche ist uns in Athen auch schon passiert.... :lol:
Was die Fahrweise betrifft: ich wäre enttäuscht gewesen wenn er "zivil" gefahren wäre...

Ansonsten gab es keine Versuche, uns zu übervorteilen. Höchstens tauchte einmal auf Salina eine von uns als kostenlos angesehene Zugabe des Hauses (eine Mispel und eine Gebäckteilchen) mit je einem Euro auf der Rechnung auf... schade, wenn sich das Lokal damit den vorher rundum positiven Eindruck vermasselt.

_________________
Grüßle,
Sirtos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: