Aktuelle Zeit: Di 15. Okt 2019, 18:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Mi 21. Jan 2009, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 16:47
Beiträge: 17
Wohnort: Austria
Jassas!
Ihr seid ja lieb! Von Graz fliegen wir sogar oft (für was Klagenfurt einen Flughafen hat frag ich mich immer wieder....)
Der Nachteil für uns heuer ist das wir im Juni nur die Woche von 7-14.6. zur Verfügung haben.(Wegen der Schule) und von dem her ist Laibach für uns besser weil die Flüge Sonntags gehen....
Aber nächstes Jahr hoffe ich wieder im Juli in den Urlaub zu können,da ist vieles leichter.Letztes Jahr
waren wir auch im Juli zwei Wochen-Flug Dienstag,in den Sommerferien ist das kein grosses Problem.
So wie es momentan ausschaut werden wir heuer nochmals auf Amopi landen.
Ich weiss aber nicht mehr -weil wir letztes Jahr immer mobil waren-ob es von Amopi nach Pigadia eine Busverbindung (abends)gibt.
Weiss das zufällig jemand?
:bye: Gabriele

_________________
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
Sokrates 470-399 v. Chr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2009, 00:14 
Offline

Registriert: Fr 23. Jan 2009, 00:05
Beiträge: 73
Wohnort:
Servus Gabi!
Soviel mir bekannt ist, gibt es den letzten Bus nach Pigadia ab Amopi um ca. 18 Uhr. Zurück gehts nur mit Taxi.
Kannst du mir bitte mitteilen, auf welcher HP man einen Flug ab Laibach buchen kann?
Danke und lG aus OOe
Steffy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2009, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 16:47
Beiträge: 17
Wohnort: Austria
Jassu Steffi,der Charterflug wird von AdriaAirways betrieben (erster Hinflug 24.5.09) der Reiseveranstalter ist Gruberreisen,allerdings haben die noch ihr Winterprogramm auf ihrer Webside.Ich schick dir trotzdem den Link
http://www.gruberreisen.at/ :bye: Gabriele
PS.letztes Jahr in Pigadia haben wir vergeblich nach einer netten "griechischen"Taverne gesucht.Irgendwie war alles ein Touristennepp.Das aber haben wir überhaupt nicht gerne.Ich möchte gerne entspannt,bei einfacher guter griechischer Küche ohne viel Schnick-Schnack sitzen. (wie zum Beispiel in dieser Taverne auf der kleinen Amopi Bucht-lecker!!!)
Gibt es so was in Pigadia überhaupt?

_________________
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
Sokrates 470-399 v. Chr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2009, 19:40 
Offline

Registriert: Fr 23. Jan 2009, 00:05
Beiträge: 73
Wohnort:
Liebe Gabriele,

danke für deine Antwort. Erster Abflug 24. 5. ist mir für unsere Pläne eher zu spät, wollte eigentlich schon 1 Monat früher auf der Insel sein.
Hins. uriger Taverne in Pigadia kenne ich nicht den neuesten Stand. Doch denke ich mir, je weiter weg vom Hafen umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, so etwas zu entdecken.

lG
Steffy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2009, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 906
Hallo Gabriele,

da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Empfindungen sind und wie schwierig es ist, Empfehlungen zu geben, ohne sich auf's Glatteis zu begeben.
Ich z.B. empfinde die Taverne in der kleinen Amoopi-Bucht eher als Nepp als viele Tavernen in Pigadia (bis auf die lauschige Aussicht). Dieses Jahr waren wir einmal, weil es nicht anders ging, in dieser Taverne, die ich eigentlich boykottiere, seit man den damaligen Pächter vor die Türe gesetzt hat.
Ich esse ab und an so richtig gerne griechische Bolognese mit Zimt und Kefalothiri, aber was man mir da vorgesetzt hat, war wirklich nicht in Ordnung. Aufgewärmte Spaghetti, die trotzdem viel zu sehr al dente waren und darüber hinaus noch völlig vertrocknet und einen EL Hackfleischsoße obenauf.
In Pigadia mag ich das Mesogaio, To Ellinikon und das Orea Karpathos gerne, in den ersten beiden Tavernen gehen auch sehr viele Griechen essen (immer ein gutes Zeichen) und sie haben auch im Winter geöffnet.
Probiere es einfach mal aus ;).
In Amoopi kann ich dir noch das Four Seasons empfehlen.
Leckere Pizza und der Rest ist auch in Ordnung, die Kalamares dort haben mir hervorragend geschmeckt.
Und es gibt immer einen Nachtisch auf's Haus. Nicht zu vergessen das leckere selbstgemachte Zwiebelbrot vorweg.

Liebe Grüße
Martina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Sa 24. Jan 2009, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 16:47
Beiträge: 17
Wohnort: Austria
Jassas!
@Martina!Danke für die Tipps,werden notiert!
Vieleicht hatten wir in der Amopi Taverne einfach Glück, wenn-haben wir dort Mittags gegessen und auch nicht so viel.Meist ein Gericht von der Tageskarte und zumindest die waren frisch ;-)
Die Vorgeschichte der Tavernenbesitzer kenn ich nicht.Die Aussicht ist echt schön. :bye: Gabriele

_________________
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
Sokrates 470-399 v. Chr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2009, 19:16 
Offline

Registriert: So 15. Feb 2009, 13:52
Beiträge: 37
Wohnort: Duisburg
...schließe mich Martina an. Die Four Seasons in Lakki bereitet mir immer wieder Freude. Der Ouzo, das Brot, die eingelegten Pepperoni, oder auch die Pizza und ein frisch gezapftes Mythos. Ich war 2004 eine Woche in Amopi, habe 6x dort gegessen. Drei Jahre und drei Monate später kehrte ich zurück, die Bude war voll, es war schon spät und ich wurde mit einem "Welcome back" begrüßt. Das hatte was. Dieses Jahr sind wir in Arkassa, aber ich werde mindestens 2x zum Essen rüberfahren. Freu mich jetzt schon drauf !

lG
Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2009, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 16:47
Beiträge: 17
Wohnort: Austria
Kalisperasas!!
Ich habe vom "Four Seasons"schon gehört,bin mir aber nicht sicher wo die Taverne ist.Kann sein dass man dort in den ersten Stock bzw.auf so eine Terasse hoch muss? In dieses Lokal wollten wir mal zum Essen aber irgendetwas ist uns dazwischen gekommen,ich weiss es nicht mehr (Das Alter lässt grüssen :o ).
Ich glaube heuer müssen wir das unbedingt nachholen!! :bye: Gabriele

_________________
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
Sokrates 470-399 v. Chr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karpathos Tipps
BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2009, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 18:17
Beiträge: 906
Genau das müßte es sein, Gabriele.
Das Four Seasons mit Dachterasse im 1. Stock ist direkt gegenüber vom Hotel Esperida, in dem man auch gut essen kann, ebenso wie in der Helios-Taverne (dort schmeckt mir der Bauernsalat und das Olivenöl besonders gut, ebenso das Gegrillte, falls einem mal danach ist, das Porkchop z.B. ist köstlich).

Gruß
Martina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: