Aktuelle Zeit: Mi 30. Sep 2020, 09:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abwasser ins Meer!!!!!!
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2020, 08:12 
Offline

Registriert: Fr 10. Jul 2020, 09:31
Beiträge: 2
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier im Forum und muss leider gleich mit einem nicht sehr schönen Thema beginnen.

Wir hatten nach langer Überlegung letzte Woche einen Traum Urlaub in Lefkos gemacht.
Nach Allem was wir aber gelesen und nachgeforscht hatten wagten wir es dann doch.
Flug von Salzburg mit halb vollem Flieger, ab Flughafen Mietwagen und ein Studio im Blue and White!

Es war ein Traum....

Wir kommen seit 15 Jahren auf diese tolle Insel und sind echt begeistert von Land und Leuten....

Aber was ich das erste Mal sehen durfte und mich echt schockte war, das diese Alte Abwasserleitung, die die Sandpiste bis ganz nach hinten ans Küstenende reicht noch in betrieb ist :motz: :motz:

bei einem Morgenlauf , so gegen 7 Uhr kam mir schon ein beissender Geruch entgegen.
Nach kurzer Suche sah man das diese vermeindlich Alte Leitung doch noch genutzt und in Betrieb ist.
die Ganze Brühe ins Meer......!!!!

keine 100 Meter weiter sind die ersten Strände, die hauptsächlich von FKK Fans genutzt werden.

Ist hier jemand im Forum der hier bei den Behörden vor Ort einmal um Auskunft Bitten könnte.
Ich finde es Unverantwortlich hier die Augen zu zumachen und nix zu tun...

Ich dachte eigentlich das würde im Jahr 2020 nicht mehr nötig sein, aber scheinbar ist den Griechen das Wohl seiner Urlaub doch nicht so wichtig.
Man müsste auch meinen das Sie eigentlich wissen müssten das das Meer Ihr Kapital ist.
und wenn das Meer nicht türkisblaue sondern eine braune veralgte Brühe ist werden die Urlauber auch fernbleiben.

Mir tut das im Herzen weh, diesen schönen Fleck Erde so zu versäuchen!

Bitte um Eure Meinung und Eure Erfahrungen dazu

hätte gern mit einem erfreulicherem Thema begonnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abwasser ins Meer!!!!!!
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2020, 08:38 
Offline

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 09:33
Beiträge: 83
Ich sag es mal so:

hast du auf Karpathos irgend wo eine Kläranlage gesehen?

:love-aok:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abwasser ins Meer!!!!!!
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2020, 11:16 
Offline

Registriert: Fr 10. Jul 2020, 09:31
Beiträge: 2
leider Nein!

Also Augen zu und hoffen das man sich an keiner von der Strömung herangetrieben Welle verschluckt....
da kannst du dir die Hände dann noch so gut desinfizieren :roll:
Der Durchfall ist vorprogrammiert!

Geändert 12:58 Uhr Admin siehe Forumsregeln 7.2.6!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abwasser ins Meer!!!!!!
BeitragVerfasst: So 23. Aug 2020, 18:40 
Offline

Registriert: So 16. Aug 2020, 00:00
Beiträge: 2
Zwischen Amoopi und Pigadia gehen rechts einige Schotterstraßen Richtung Meer, bin dort- vor einigen Jahren-hinuntergefahren. Eine riesige Müllkippe an deren unteren Ende der Dreck ins Meer rinnt. Danach geht eine Strasse direkt zu den Sandstränden von Amoopi, wo Touristen in Dreierreihen liegen.
Die Lefkosentsorgung kenne ich auch. Hoffen wir das die Probleme gelöst werden können. Siga, siga.
Trotzdem nicht die Freude an dieser wunderschönen Insel verlieren.
LG ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abwasser ins Meer!!!!!!
BeitragVerfasst: So 23. Aug 2020, 23:28 
Offline

Registriert: So 16. Aug 2020, 00:00
Beiträge: 2
Hallo,servus, das Problem beginnt dort wo viele Menschen etwas brauchen.
Richtlinien wie in Österreich oder gar Deutschland sind ferne Zukunft. Naja, EU.....
Wenn du die Menschen verstehst, manche wollen alles sauber und gut,andere sind zufrieden mit dem Verdienst an den Urlaubern. Frag die Italiener, Tschechen, Slowaken und die Amoopir. Alles egal, wo der Dreck hingeht.Und herkommt.
Vor über 12 Jahren hatten wir schon gute Diskussionen bezüglich Müllverbrennungsanlagen mit Energiegewinnung.Bayrische Kontakte hatten wir. Die Stromversorgung der Insel erfolgt über ein uraltes Kraftwerk mit ÖL, Schweröl, Diesel.
Photovoltaik, Windstrom werden blockiert.
Unsere Hilfe sollte das Wiederkommen und die Gespräche mit den Menschen unserer, wertvollen Insel sein.
Giasou


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: