Aktuelle Zeit: Mi 1. Feb 2023, 05:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Piraten in Katodio
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2022, 08:27 
Offline

Registriert: So 13. Apr 2008, 16:03
Beiträge: 655
Dateianhang:
Katodio_1.JPG
Katodio_1.JPG [ 49.61 KiB | 1203-mal betrachtet ]
Am 27. Juli wird auf Karpathos das Panigiri des Heiligen Panteleimon gefeiert. Dieses Panigiri steht mit der spannenden Geschichte der Heimsuchung durch Piraten in Verbindung.
Um 1809, am Festtag des Heiligen, erschien plötzlich eine Gruppe von acht angeblichen Gläubigen, die erzählten, sie seien aus Kranidi und hätten mit ihrem Schiff an der verborgenen Küste der unterhalb von Katodio gelegenen Strände angelegt. Die karpathischen Gläubigen erlaubten ihnen ohne Argwohn, am Gottesdienst teilzunehmen und sich anschließend mit an die Tische zu setzen, wo die Festlichkeiten und die Tänze begannen, doch dann betranken sich die unbekannten Gläubigen und fingen an, fragwürdige Mantinaden zu singen mit einem Kehrreim wie diesem:
„Schlanke Mädchen mit dem langen Haar, im Mondlicht am Strand findet ihr unsere Schar“.
Dies kam vielen der Gläubigen verdächtig vor, die sich untereinander verständigten und die nach und nach mit ihren Familien abzogen. Die Mutigeren von ihnen aber entschieden sich zu bleiben und waren der Meinung, dass bei einer Versammlung von 100 Karpathioten die Anwesenheit der acht Unbekannten keine Rolle spiele.
Doch als es dunkel wurde, kamen weitere Männer, mehr als fünfzig, die bewaffnet waren und die Kirche umzingelten. Sie befahlen allen Mädchen, mit dem Tanzen aufzuhören und ihnen zu folgen. Daraufhin gab es ein fürchterliches Handgemenge zwischen Karpathioten und den Piraten und auf beiden Seiten wurden viele verwundet und umgebracht. Am Ende behielten die Piraten die Oberhand, ergriffen 30 junge Mädchen und schleppten diese und ihre verwundeten Gefährten hinunter zum Makris Gialos, von wo aus sie eilig mit drei Kaikia ablegten.
Die toten Karpathioten blieben an Ort und Stelle, die Kinder und einige Frauen, denen während des Handgemenges die Flucht gelang, flohen in die Berge. Niemand erfuhr jemals, was aus den entführten Mädchen geworden war, manche sagten, sie seien nach Tripolis entführt worden, andere sagten, nach Kranidi.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron